Wildlife


Hallomaunz ihr Lieben ♥


Es ist Sommer...und im Garten halten sich auch in diesem Jahr viele Waldvögel auf. So heissen die unscheinbaren braunen Schmetterlinge, die vor allem im Wald zu sehen sind. Wie immer sind sie für mich sehr reizvoll zu jagen. Leider erwische ich selten einen. Fraueli sagt:"Zum Glück!"







Der Schmetterling mit einem Auge und der orangen Farbe nennen die Menschen...Ochsenauge. Jetzt wo der Lavendel blüht kommen auch ab und zu Kohlweißlinge vorbei.








Fraueli`s besondere Freude ist heuer ein Fuchs (könnten auch zwei sein), der sich öfters mal auf der großen Wiese unter dem Wald zeigt,... hinter dem Haus. Es scheint als hätte er oder sie ganz in der Nähe Junge zu versorgen. Fraueli hat natürlich versucht ihn von so nah wie möglich zu fotografieren. Die Bilder sind leider nicht ganz so geworden wie sie sich das vorstellt...aber immerhin. :-)





Heute sind wir wieder gern dabei...bei Nova`s Projekt "Zitat im Bild".





Vor 2 Tagen hatte ein Mäuschen großes Glück, weil es mir entwischt ist. Ich bringe sie nämlich gern lebend rein, und wenn es der Maus gelingt sich zu verstecken, dann verliere ich das Interesse. Als Fraueli auf dem ...ähm...Töpfchen sass, bemerkte sie zu ihrer Rechten in einer Schachtel etwas braunes Kleines. Es war das Mäuschen. 
Da Fraueli schreckhaft ist und nicht gut auf schnelle Bewegungen reagiert (hängt mit ihrer Sehbehinderung zusammen), muss sie sich erst sammeln um für eine Rettung gerüstet zu sein. Erst gab es für das Mäuschen etwas Gurke, dann wurde die Kamera geholt und kurz darauf kam ein Brett über die Schachtel die in einer Kiste liegt...und das Ganze wurde zur Wiese gebracht und die Maus in die Freiheit entlassen. 
Glück gehabt du süsses kleines Ding! ;-)











*****

Dir wünsche ich von Herzen alles Gute und Liebe...
 und schöne erholsame Sommertage. 🌞🌊




Kommentare

  1. Hach, wie süß ist das denn alles, erst die schönen Bilder vom Fuchs und dann noch das kleine Mäuschen, das wieder in die Freiheit durfte, echt klasse.
    Das Kleine Ochsenauge ist im Größenvergleich zum Waldvogel aber eher das Große Ochsenauge. Ich habe diese Woche zum zweiten mal ein Kleines Ochsenauge sehen können und es ist im Vergleich zum Waldvogel viel kleiner und ziemlich "pelzig" am Bauch :)))
    Ich hoffe, wir können demnächst noch viele Bilder vom Fuchs sehen, würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. HalloJulia,

    schön sind deine Schmetterlinge, den Waldvogel habe ich nun bewußt noch nie gesehen, aber das Ochsenauge ist hier recht kräftig unterwegs und ich habe heute auch noch einen
    Tagpfauenfalter gesehen, der ließ sich richtig gut ablichten.

    Auf dem Weg zum Feld sind die Kohlweißlinge nur so rumgeschwirrt. Ich habe sie aber nicht richig erwischt, ich hatte etwas anderes zu fotografieren, was ich neu entdeckt habe und einen Mordzinober bei einer Behörde veranstaltet habe, aber davon am Donnerstag.

    Ich finde deine Bilder sehr gelungen und du hast einen Fuchs vor die Linse bekommen, alle Achtung. Ich bin eher ein Mäusefeind und ich glaube, ichweißsietutmirnis, ich wär der Maus aus dem Weg gegangen.

    Insgesamt liebe Fiona eine sehr schöner Bericht.

    Habe eine schönes Wochenende und ich sende dir einen lieben Gruß
    Eva
    noch 14 Tage dann ist hier Funkstille. Blogpause

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Fiona,
    herrliche Fotos hat dein Frauchen von den Schmetterlingen gemacht. Auf der Sommerwiese haben wir auch ganz viele gesehen. Leider sind immer alle durcheinander geflattert und unser Frauchen hat kein vernünftiges Bild davon machen können. Einen Fuchs haben wir neulich auch gesehen. Da mussten wir sofort an die Leine. Ein niedliches Mäuschen hast du mit rein genommen und dein Frauchen hat es ganz lieb versorgt. Unsere Rambo bringt leider immer nur Vögel zu uns rein. Aber das ist auch lustig wenn sie um die Lampe flattern.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Julia und Fiona:
    Ich habe noch nie einen wilden roten Fuchs gesehen!

    LG Greg (felinecafe)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    du hast mich mit deinen wundervollen Fotos verzaubert!
    Vielen vielen Dank für diesen besonderen Post, der mir viel Freude macht.
    Auch dein Zitat im Bild hat mich berührt, genauso ähnlich mache ich es mit den
    Tieren wenn sie bei mir sind und ich sie fotografiere....
    Eine Kostbarkeit...
    Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt mit deiner Fiona
    und den Anderen,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja ganz tolle Fotos geworden - Glückwunsch, wirklich sehr gelungen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh...da hat das Mäuschen aber wirklich Glück gehabt, Gott sei Dank denn sowas süsses darf nicht einfach "vernascht" werden. Ganz tolle Fotos, auch von den Schmetterlingen und dem Fuchs. Das finde ich schon etwas ganz besonderes und ich freue mich sehr das es als ZiB mit dabei ist. Danke vielmals dafür, toll dass ihr wieder mit dabei seid.

    Wünsche euch noch einen superschönen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Ja, von Euch Tieren können wir Menschen eine Menge lernen. Deswegen mögen wir auch das Zusammenleben mich Euch, liebe Fiona! Und manchmal müssen wir Euch halt auch vor Euch selbst retten, genau wie Deine Julia es gemacht hat. Von den Bildern mit dem kleinen Fuchs bin ich ganz begeistert. Bei uns auf der Wiese taucht ja ab und an auch einer auf, aber wenn er uns sieht, ist er ziemlich schnell verschwunden. Vor ein paar Tagen habe ich im Radio einen Bericht darüber gehört, dass es immer weniger Schmetterlinge gibt, deshalb freue ich mich sehr über die schönen Schmetterlingsbilder und mag mir gar nicht vorstellen, dass es irgendwann keine mehr geben soll.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag, Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Bilder von den Schmetterlingen.
    Die Maus ist megasüß!
    Und einen Fuchs gut fotografieren zu können, ist ein Glück, ich habe nämlich noch nie einen überhaupt sehen können. Das wäre mir ein sehr großes Glück.
    Ein sehr schöner Bericht!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Julia,
    Ja so etwas kenne ich von den Mäuschen die lebend reingebracht werden.
    Du warst aber sehr lieb um es Gurke zu füttern und dann auf der Wiese zu bringen!
    Die Bilder vom Fuchs sind ja super!
    Ich habe nur einmal, nachts eine Fuchs-mama mit Junges Tier beim Teich gesehen in voll Mond. Aber zu weit um ein Bild machen zu können. Da staunt man aber... Es ist immer mein Wunsch gewesen um alle Tiere, Insekten und Vögel die auf unser Grundstück leben, mal am Rande vom Weg zu sehen und kennen zu leren...
    Ganz lieber Gruß,
    Mariette

    Wir haben 4 Nächte funktioniert als Aushelfe mit unserer Rose Suite für ein Deutscher Gast der zur Fabrik von Erdrich Umformtechnik (hier im Ort) kommt und wir sind stolz das beim Frühstück er die Kolibris beobachten konnte am Feeder am Fenster!

    AntwortenLöschen
  11. Was hast du wieder für tolle Fotos und Geschichten mitgebracht, liebe Fiona. Ich war gleich zu Anfang ganz begeistert von den Aufnahmen der Schmetterlinge. Besonders von Nr. 2 wo sich Brauner Waldvogel und Ochsenauge auf einen Plausch treffen. Wunderschön.
    Und dann großes Staunen: Ein Fuchs! Nachdem ich ihn ausgiebig betrachtet und bewundert habe, habe ich aber ein wenig Angst um dich bekommen. Ich hoffe ihr beide kommt euch mal nicht zu nahe…..
    Und zum Schluss der putzige kleine Nager. Da hätte ich mich aber auch ganz schön erschrocken. Das Mäuschen hatte ja ganz schön Glück, dass dein Fraueli sie nicht nur gerettet, sondern auch noch gefüttert hat *lach*. Bei uns werden sie gleich ins Freie befördert, wenn Mia sie lebend reinschleppt (war zum Glück, schon länger nicht mehr der Fall). Ohne Essensangebot. Ich bin immer heilfroh wenn sie draußen sind, da werden die Regeln der Gastfreundschaft nicht beachtet *zwinker*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Julia,
    was Du wieder für schöne Bilder gemacht hast, bei Dir ist doch alles zu Hause fuchs und Maus.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy Wedding

Ausflüge & Zitat im Bild

Gmürli-Kuchen