Insel Mainau Teil 2 & Zitat im Bild


Hallomaunz ihr Lieben ♥

Schon wieder eine Woche rum. Zur Zeit sind Finn und ich schwer beschäftigt in der Nacht. Dabei muss ich zugeben, dass mein kleiner Freund sogar fleissiger ist als ich. Alleine von Donnerstag auf Freitag brachte er drei Mäuse in die Wohnung. Mitten in der Nacht muss dann jeweils der Menschenpapi aus seinem Bett um sie tot oder noch lebend wieder hinaus zu bringen. Einen Abend vorher hat sich der Finn tatsächlich eine Schlange erbeutet und wollte in der Stube damit spielen. Das durfte er natürlich nicht und dabei habe ich erfahren es hat sich um eine Blindschleiche gehandelt. =^.^=




Wie du weisst, gehen wir nochmals auf die Insel Mainau heute. 
Dort gibt es ein tolles Schmetterlingshaus. Das hätte mir gefallen, aber eben, wir müssen immer Zuhause bleiben. :-(
Fraueli konnte mit besten Willen nicht den schönen blauen Morpho mit der Kamera einfangen. Ständig waren sie in Bewegung. Ja und einige andere Schmetterlingsbilder sind nicht so dolle geworden. Zum Glück gibt es aber ein paar Fotos die ich dir zeigen kann.




















Das "Zitat im Bild" zeigt ein Glasflügel-Schmetterling auf dem Finger von Fraueli.
Schau bei Nova vorbei um mehr tolle ZIB zu sehen. 






Danke das du hier warst. 
Hab eine erholsames und schönes Wochenende.

♥♥♥



Foto-Momente

Kommentare

  1. Oh weia...kannst du ihm nicht mal beibringen dass er die Tiere draussen lässt? So als Geschenk vor die Tür zu legen ist ja in Ordnung, aber im Haus möchte ich die auch nicht haben^^ Ist aber ein fleissiger und geschickter Jäger, sogar eine Schlange^^ Kann mir aber gut vorstellen wie genervt deine Menschen waren bzw. sind. Immer so aus dem Schlaf gerissen zu werden ist nicht gerade lustig.

    Tolle Aufnahmen hat Fraule gemacht. Ist wirklich nicht so einfach sie zu erwischen, vor allem auch mit ausgebreiteten Flügeln. Von daher dickes Lob, so wie auch für das ZiB. Einfach wunderschön (den Schmetterling mag ich ebenfalls gerne) und wie klasse auch dass er sich auf den Finger gesetzt hat. Besser geht es nicht für die Worte. Einfach perfekt und ich danke vielmals dafür. Freue mich sehr darüber!

    Wünsche euch noch ein superschönes Wochenende und sende ganz ♥liche Grüssle über den Atlantik.

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ne ich will keine Mäuse haben, mein Bedarf ist voll gedeckt :-)) aber das ist halt mit Freigängern nun mal so, hilft halt nix, die Natur kann grausam sein...
    Sehr schöne Fotos von Schmetterlingen und Blumen, ich mag alle Bilder sehr sehr gerne, grandiose Aufnahmen superschön
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Wow, sogar eine Blindschleiche...die beiden halten euch wirklich auf Trapp, aber das hält jung, deshalb immer positiv denken :))

    Herrlich, dass du uns heute auch mit Bildern aus dem Schmetterlingshaus erfreust. Ich bin ja ein Dauergast in diesen Häusern aber der Aufenthalt ist trotzdem immer wieder ein neues Geschenk für die Seele.
    Zu deinem Spruch möchte ich ein kleines Erlebnis schreiben. Immer wieder hört man in den Häusern, die Morphos (das sind die großen blauen Schmetterlinge) lassen sich einfach nicht fotografieren. Sie klappen direkt die Flügel zu. Da kann ich nur sagen, man braucht Geduld und wenn man nicht verbissen diesem einen unbedingten Bild hinterher rennt, dann ergeben sich ganz plötzlich und unerwartet die Momente wo sie lange mit offenen Flügeln sitzen bleiben und sich fotografieren lassen. In dem Sinne genau das, was der Spruch aussagt.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Julia,
    süße Katzen hast du, goldig.
    Die Mainau ist immer wieder schön un dich war schon als Kind dort. Ich muß aber schreiben, dass sie mir nicht mehr so gefällt, wie früher.

    Jetzt bin ich aber doch etwas beunruhigt, was meinst du mit Instagram? Dort bin ich nie und werde ich auch nie sein. Sind da Bilder von mir, da muß ich aber dann schleunigst nachgehen, das geht so nicht.
    Magst du mir das schreiben.

    Lieben GRuß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab dir geschrieben. War eine falsche Annahme von mir.

      Grüessli
      Julia

      Löschen
  5. Die Katzis sind ja putzmunter und bleiben hoffentlich gesund, mit all der beute die so anschleppen.
    Glück ist wie ein Schmetterling, ja...
    Liebste Grüße zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Fiona, bitte richte Deinem Fraeuli aus, dass sie sich wirklich glücklich schätzen darf, so ein tolles Schmetterlingsbild zu haben - wo der Glasflügelschmetterling auf dem Finger sitzt.
    Das Zitat ist zusammen mit dem Bild Harmonie pur. Ja, so ist es, unverhofft kommt oft. Wenn man nicht mehr daran denkt, ergeben sich gewisse Glücksmomente von ganz alleine.

    Dir und Deinem Fraeuli ein wunderschönes Wochenende und viel Glück auf der Jagd ;-))
    Herzlich Elisabetta

    AntwortenLöschen
  7. Also, liebe Fiona, eine Katze, die mit einer Blindschleiche nach Hause kommt, ist mir noch nicht begegnet. Dein Finn ist schon ein ganz besonderer Kater. :-)
    Haha, im Mäusejagen ist er auch ein Meister und hält die ganze Familie auf Trapp!

    Ganz toll, dass Frauli uns all die Schönheiten aus dem Schmetterlingshaus mitgebracht hat. Ein Besuch in einem solchen Haus lohnt sich immer. Wir haben leider hier keins in der Umgebung.
    Was lerne ich daraus.....ab ....mal wieder auf die Insel Mainau.

    Es stimmt, wenn man den Flattermännern nachjagt, dann machen sie die Flatter. Wir sind halt oft so ungeduldig.
    Das Zitat ist einmalig zu dem tollen letzten Foto. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche euch ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Da bin ich jetzt aber froh, dass meine Emma sich super an das Wohnungskatzenleben gewöhnt hat. Wundervolle Fotos sind Dir gelungen und wie brav die Schmetterlinge sitzen bleiben, das gelingt mir nicht. Si konnte ich sie ja hier ausgiebig bewundern und auch Dein ZIB was wundervoll dazu passt. Liebe Grüße lasse ich zurück auch von Emmakatze über die ich in Kürze endlich wieder berichten kann. Herzlichst Celine

    AntwortenLöschen
  9. Einfach zum Dahinschmelzen, Deine Fotos! Und Dein Zitat gefällt mir auch ausnehmend gut!

    ein schönes Wochenende wünscht
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Julia,
    Na das Schmetterlingshaus war ja ein Traum und viele schöne Bilder davon.
    Aber der arme Finn, ich habe wirklich mit ihm zu tun! Geht er als echtes 'Raubtier' nachts auf der Jagd und dann dürfen seine Tieren nicht mal im Zimmer!
    Doch ich kenne das, unser Barty hat uns mal eine Ratte reingebracht in der Nacht. Da habe ich die Tür zugemacht nachdem ich Pieter die Stange vom Staubsauger angereicht hatte. Da, es ist deins! Oh mann was für Arbeit von links nach rechts und dann den Schlag und raus auf'm Balkon. Barty konnte es auch nicht verstehen, er hatte so sein Bestes getan...
    Nee, wenn man schon Stubentigern hat sollte man nicht zu schnell ekeln und auch keine Angst haben.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  11. hallo ihr zwei,
    oh, nein Mäuse und Schlangen dürfen gerne draußen bleiben!
    Die Fotos von den Schmetterlingen sind gigantisch. Ich war auch schon mal auf der Insel Mainau, ist aber schon ein Weilchen her.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen,
    da muss ich aber schmunzeln :) Es ist ja nett, dass uns immer wieder etwas mitgebracht wird von unseren Vierbeinern, aber ins Haus bringen brauchen sie das Viehzeugs nicht. Nach der Aktion mit dem Vogel im Haus, habe ich in letzter Zeit gehäuft Mäuse und Blindschleichenstücke entfernen dürfen... Etwas ekelig.
    Total toll sind die Bilder wieder und das Zitat passt so super.
    Ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Fiona,
    ach ne... die Armen Mäuschen und nun auch noch eine Blindschleiche, aber wir wissen ja das ihr es nur gut meint und uns eine Freude machen wollt :-)

    Hallo liebe Julia,
    oh je das kenne ich noch zu gut von Kater Felix. Er brachte auch "Geschenke" ins Haus und ich bin oft von einem knirschen und knacken (wenn er sie dann gefressen hat)oder von einem ängstlichen piepsen wach geworden. Bin dann natürlich auch aus dem Bett und habe Kater Felix geschimpft und das arme Mäuschen wenn es noch gelebt hat eingefangen und nach draußen gebracht. Die Reste vom toten Mäuschen wurden dann beerdigt. Nein sowas muss ich nicht mehr haben :-(

    Ich freue mich über solchen schönen Bilder aus dem Schmetterlingshaus, das ist einfach nur schön. Toll auch das sich ein Flattermann auf Deinen Finger gesetzt hat.
    Dein Zitat ist so wahr, ich habs auch zu spühren bekommen, aber trotzdem freut man sich über diese hübschen Schmetterlinge.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  14. Wow, wie traumhaft schöne Schmetterlinge und Blumen hast du dort gesehen.
    Ich gehe auch gerne ins Schmetterlinghaus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ihr seid ja fleißig, was ihr alles nach Hause schleppt!

    aber da geh ich auch lieber mit auf den Ausflug und schaue friedliche Schmetterling, statt Mäuse und Schleichen :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Ohje liebe Julia, mir reichen da schon die Mäuse und Vögel die hier heimgeschleppt werden, aber eine Schlange, das ist ja wirklich ein Ding. Da wäre ich sicher auch aus dem Bett gesprungen!! Herrlich sind Deine Fotos von der Insel Mainau. Schmetterlinge sind einfach ganz besondere Wesen und so schön anzuschauen. Was für ein Glück, dass sich dieser wunderschöne Schmetterling auf Deinem Finger niedergelassen hat.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Fiona,
    was für ein reizendes Foto von euch beiden Miezen. Mir scheint, ihr seid ein richtig tolles Gespann geworden.
    Habe etwas neidisch gelesen, dass sich bei euch der Menschenpapi um die erbeuteten und ins Haus eingeführten Jagdtrophäen kümmert. Bei uns muss immer ich ran *soifz*. In solchen Momenten muss ich mir dann immer selber gut zusprechen und mich aufmuntern um diese Aufgabe zu meistern. Ich weiß ja, ihr meint es ja gut mit euren Liebesbeweisen……

    Der Ausflug ins Schmetterlingshaus war sicher sehr beeindruckend. Ja, kann gut verstehen dass du da gerne mit dabei gewesen wärst. Aber wir können uns ja an den wunderschönen Bildern erfreuen und die mitgebrachten außergewöhnlichen Exemplare in aller Ruhe betrachten.

    Verblüfft war ich ja über die letzte Aufnahme, zu der Julia ja gleich das perfekte Zitat gefunden hat. Wow!!

    Habt eine feine Woche!

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Fiona,
    für uns schön, dass Frauchen diesen tollen Ausflug machte
    und uns so tolle Fotos mitgebracht hat, die uns alle staunen und genießen lassen!!!
    Vielen Dank du liebes Frauchen ich habe wieder sehr genossen!!! Freuuuuuuuu!!!!!
    Habt auch Ihr eine feine Woche!!!

    Viele liebe Grüße
    von Monika*
    heute mit den Gänsegeiern

    AntwortenLöschen
  19. Merci, und ich dachte, wir seine wohl die Einzigen, die mitten in der Nacht Mäuse wieder aus dem Haus spedieren müssen...
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschöne Schmetterlinge und vor allem, es sind so viele auf einmal!
    Mäuse fängt die Susikatze zur Zeit keine, aber heute Abend brachte sie einen "Windenschwärmer" (dieser Nachtfalter ist ganz schön groß und dick) mit in die Wohnung.
    Ein Flügel war lediert, ich habe das arme Tierchen vorsichtig eingefangen und ihm die Freiheit geschenkt.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Julia,
    die Fotos aus dem Schmetterlingshaus sind ein Traum - dass bei den Flattermännern nicht ALLE Bilder etwas werden können, leuchtet ein. Aber die, die du mitgebracht hast, wären es teilweise auch wert, vergrößert an der Wand zu landen! Und das super-entzückende Bild deiner beiden ganz am Anfang ja sowieso! Das ist extrem herzarwärmend!
    Alles Liebe und weiche Miezenkrauler,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.co.at/2016/09/rezept-soljanka-austriaca-und-zwei.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflüge & Zitat im Bild