Hochwasser am Bodensee


Hallomaunz ihr Lieben ♥

Aus aktuellem Anlass komme ich heute kurz vorbei.
Meine Menschen sind gestern nach Rorschach runter an den Bodensee. Der Bodensee ist nach all den Regentagen randvoll. An einigen Stellen schwappt das Wasser jetzt über, im Hafen bis zum Bahngleis. Heute wird der Höchststand erwartet. Manche Orte am Bodensee haben grössere Probleme als in Rorschach. So schlimm wie 1999 wird es glücklicherweise nicht werden. Die nächsten Tage sollen endlich sommerlich werden und hoffentlich die Lage ein wenig entspannen.






















Ungewöhnlich viele Schwäne sind zu sehen, meint Fraueli. Ob die angeschwemmt worden sind?


Hab eine gute und sonnige neue Woche.
Tschüssmaunz.





Foto-Momente


Kommentare

  1. Liebe Julia
    ich hoffe so sehr, dass diese Regenmengen endlich aufhören, es ist
    schon schlimm, wenn alles überschwemmt wird, rund um den Bodensee ist man
    im Prinzip ja nicht so gefährdet, aber heuer ist einfach alles anders.
    Habe gerade bei uns die orf.news gelesen, da kann man gut sehen, wie es im
    Moment aussieht.
    Ich wünsche dir trotzdem einen halbwegs entspannten Wochenbeginn.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich habe gerade gestern von dem vollen Bodensee gehört in einer Fernsehreportage....
    Ich denke auch der viele Regen sollte nun mal Pause einlegen...
    Liebe Julia, schön, dass du uns Fotos mitgebracht hast.....
    Du wirst es ahnen ich habe mich in deine Schwanenfotos verguckt, so eine Fülle von ihnen
    habe ich noch nicht gesehen...Klasse!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    ib die Schwäne angeschwemmt wurden? Köstlicher Gedanke. Ich musste gerade darüber so lachen :-D
    Ja. Jeder hofft, dass der Regen nachlässt. Das Wetter macht etwas depri und der Boden ist einfach nur voll. Aber wir müssen es einfach hinnehmen.
    Einen guten Wochenstart.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn. 5 Wochen dauerregen ins hinter uns. Wir waren am Wochenede im Allgäu zu wandern, aber da hat es auch nur geschüttet, daß die Erde es nicht mehr schlucken konnte. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh weia...das habe ich gestern Abend schon gedacht als ich in den Nachrichten gesehen und gehört habe wie es um den Bodensee ausschaut. Soll ja der höchste Stand seit 17 Jahren sein, und durch die jetzt kommende Schneeschmelze durch die kommende Hitze soll es auch wohl noch länger andauern. So haben sie es zumindest gesagt.

    Drücke mal die Daumen das es nicht noch schlimmer wird und Schäden ausbleiben.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Fiona,
    das sieht ja nicht so schön aus. Ich drücke die Daumen das es nicht noch schlimmer wird und das nun endlich der langersehnte Sommer kommt.
    Die Schwäne wundern sich auch das sie nun mehr Wasser zum schwimmen haben *gg*

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Und die Wetterprognose, die ab morgen Sommer versprochen hat, wurde auch wieder geändert: am Wochenende schon wieder Regen :-( Wir hoffen einfach mal ...
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Oh je, da ist ja an der Uferpromenade bereits Land unter. So schön wie die Bilder immer aussehen, wenn mal Bänke geflutet werden, so stelle ich es mir für die Anwohner doch eher schlimm vor. Die einzigen, die sich freuen dürften, sind wahrscheinlich die Schwäne...keine störende Mauer mehr an der Uferpromenade...sie können direkt dort hin schwimmen.
    Hoffen wir, dass der Regen bald mal aufhört.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    Oh mein Gott soviel Wasser und auch keine Wärme fürchte ich!
    Ja da würde ich schon gerne teilen mit unsere Hitze 36°C und Freitag/Samstag sogar 37°C. Jaja, es wird hier nun über 35 und sogar über 40 im Juli und August.
    Doch haben wir gestern Abend noch herrlich Radfahrer können! Tagsüber geht einfach nicht...
    Ich hoffe es wird bald wieder angenehm und trocken bei euch.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  10. Oh je liebe Julia,
    die armen Anwohner, ich find das schlimm, die Donau sieht gerade hier ähnlich aus, das Wasser steht sehr hoch. Hoffentlich ist es nun endlich vorbei und es geht alles wieder bald zurück..
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Puuuuh.... soviel Wasser, liebe Julia! Beeidruckend und erschreckend und ich hoffe sehr, dass nicht wieder soviel nachkommt. Und es dann auch mal schnell ablaufen kann. Schlimm dieses Jahr!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  12. Ohje liebe Julia, das ist wirklich gar nicht schön. Ich hoffe doch sehr, dass es nun endlich besser wird und wir ein bisschen von der Sonne verwöhnt werden. Die Schwäne haben sicher eine Versammlung abgehalten :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Julia,
    bei uns hat es die letzten Tage auch geregnet wie verrückt. Gut, dass sich die Situation wieder entspannt hat. Nun ist der Sommer angekommen!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. liebe Julia,
    ich hoffe dass das Wasser jetzt wieder im normalen Bereich ist, jetzt schaut es wenigstens nach Sommer aus.
    Deine Posts erscheinen leider bei mir nicht mehr in der Blogliste.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  15. ...da scheint sogar den Schwänen das Wasser zu viel zu sein ;-))
    Es wird Zeit, dass der "Stöpsel" wieder einmal gezogen wird - schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Zitat im Bild