Wien (2.Teil) & Zitat im Bild






Hallomaunz ihr Lieben ♥

Es gibt nochmals ein paar Bilder von Wien. Wie wir gelesen haben waren schon einige von euch in dieser schönen Stadt.
Mein Fraueli wird dann gleich mal das Wort übernehmen.

Am zweiten Tag unseres Kurztrips in Wien machten meine Tochter und ich einen Stadt-Einkaufsbummel. Hier und dort sahen wir uns natürlich auch Sehenswürdigkeiten wie die Hofburg, das Mozarthaus, die ehemalige Hofbäckerei Demel und den Stephansdom an.



Hofburg



Hofburg von hinten



Nationalbibliothek



K. u. K. Hofzuckerbäcker Demel

Gegründet im Jahre 1786 blickt die Traditionskonditorei Demel auf eine jahrhundertelange Geschichte zurück. Noch heute präsentieren sich die Demel-Salons im wunderschönen Rokoko... → weiter


















Stephansdom






Auf dem Nordturm









Hier lebte Mozart in der untersten Wohnung eines damaligen Nobelhauses als es ihm finanziell sehr gut ging. Er ist 13 x in Wien umgezogen.


Der dritte Tag war Pfingstsonntag. Nachdem unsere Koffer am Bahnhof im Schliessfach untergebracht worden sind fuhren wir zum Praterpark. Klar das eine Fahrt mit dem Riesenrad ein "muss" ist. 






In alten Wagen, welche nicht mehr aufgehängt worden sind kann man kleine Miniatur - Szenen aus Wien bestaunen. Sehr liebevoll gestaltet.










Am späten Nachmittag besuchten wir die unterirdische → Virgilkapelle. 1220/30 entstand dieser Unterbau für einen geplanten Kapellenbau. Entdeckt worden ist sie 1973 während des U-Bahnbaues. Ich kann es empfehlen da einmal hinein zu gehen. Eine besondere Stimmung erfasst einem wenn man unten in der Stille sitzt. Bilder durfte man nicht machen.

Sollte es sich in Zukunft ergeben, dann fahre ich gern nochmals nach Wien, denn es gibt noch viel zu sehen. :-)


Für Novas Projekt haben wir auch diese Woche ein "Zitat im Bild". 






Dir wünsche ich magische Momente.




Foto-Momente

Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Julia mit den beiden süßen Miezerln...
    ...ein interessanter, spannender Ausflug nach Wien. Und durch die vielen Stationen begleitet mit wirklich tollen Bildern und Eindrücken. Ich war in 99er Jahren beruflich dort und hatte nur wenig Zeit von Wien zu erhaschen.
    Den Spruch von Einstein, von einem der führenden Wissenschaftler unserer Epoche, ist eine reife Erkenntnis. Du hast uns so putzige kleine Märchengestalten ins Bild gezaubert, die das dann bestätigen, die anregen der Phantasie freien Lauf zu lassen.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle weitere Impressionen aus Wien hast du mitgebracht, und sogar auf dem Stefansdom gewesen sowie eine Fahrt im Riesenrad mitgemacht. Das finde ich klasse! Glaube dir gerne dass du dort gerne mal wieder hinfahren würdest. Mir hat Wien auch sehr gut gefallen, auch wenn ich ein Fan von Graz bin ;-)

    Toll auch das Zitat im Bild über dass ich mich wieder sehr freue. Die Worte von Einstein fand ich immer schon klasse, gerade er der soviel Wissen hat, aber ohne seine Fantasie wären wohl einige Dinge nicht möglich gewesen. Ich finde immer Fantasie beflügelt. Danke dir vielmals dafür!

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende und für Fiona noch viele Streichler

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich das so sehe, dann sollte ich endlich dort hin.
    Meine Großnichte tanzt an der Wiener Staatsoper und die will so gerne, dass ich da mal hingehe. Bislang habe ich es noch nicht geschafft.

    Lieben Gruß und schönes Wochenende.
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia,
    da kommen schöne und auch wehmütige Erinnerungen auf.
    Wunderschöne Fotos. Ja - Wien ist immer eine Reise wert.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    obwohl ich nur 250 km von Wien entfernt wohne, komme ich eher selten hier hin.
    Deine Bilder sind toll und machen Lust auf einen Ausflug.
    Ich mag Einstein ;-) er spricht mir aus der Seele.
    Wünsche dir ein wunderschönes We.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Wien, nochmal und immer wieder. Bei mir gab es auch schon einige Berichte darüber. Wien hat eine besondere Stimmung. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia,
    wie ich mich freue über dein weiteres zeigen von Wien, Erinnerung , Erinnerung
    und so viel intensives Sehen und neue entdekcne dürfen!!!
    Wie dankbar ich dir bin!!!!!
    Im Kaffeehaus waren wir damals auch....etwas ganz Besonderes....
    Super schön deine Fotos.....
    Oh und nun finde ich noch dein Zitat im Bild,
    einfach klasse!!!
    Ganz liebe Grüße, dankbare Grüße
    für dich und deine Mietze
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  8. Wie gerne säße ich noch mal im Demel oder Sacher um all die Köstlichkeiten zu probieren...aber da nutze ich im Moment lieber die Phantasie, denn das Wissen und die Erinnerungen habe ich darüber ja schon. Ein herrliches Sprichwort.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Julia,
    da kommen doch gleich wieder die Erinnerungen hoch. Leider ist es von uns seeehr weit bis nach Wien, sonst wäre ich da bestimmt auch nochmal gewesen, denn wie Du schreibst, da gibt es noch einiges zu entdecken. Tolle Fotos hast Du gemacht, ich mag die Stimmung und den Dialekt einfach total gern.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Wien steht immer noch auf meiner Wunschliste. So tolle Bilder hast du von deinem Kurzurlaub mitgebracht. Vielleicht kann ich meinen Göga doch mal überreden. Leider mag er keine Städtereisen :(
    Das Zitat im Bild ist ja auch super!!!
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Julia,
    vielen Dank für Dein Teilen der schönen Wienbilder und die Erkläreungen dazu, perfekt.

    Und dann die wunderschöne Elfenblume mit Bewohnern, zauberhaft

    AntwortenLöschen
  12. wundervlle Bilder aus Wien, danke dafür.
    Ich war nch nie in Wien, vielleicht klappt es doch mal
    mit einem Besuch in dieser schönen Stadt.
    Ein schönes Zitat hast du gewählt.
    Mit sonnigen Grüßen
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein schöner Rundgang durch das wundervolle Wien und der Besuch bei Demel ist ein Muss, denn diese Köstlichkeiten dort muss man einfach probieren und genießen.
    Fein, dass ihr auch eine Runde mit dem Riesenrad gegönnt habt!
    Mit viel Fantasie hast du dein letztes Bild gestaltet und uns in ein Zauberland entführt. Das Zitat hast du toll umgesetzt. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Wien scheint soo eine schöne Stadt zu sein, ich hoffe, ich schaffe es auch bald mal dorthin. Deine bilder machen Lust auf einen Besuch

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Julia,
    was für schöne Bilder sind das wieder von Wien. Wenn ich das so sehe, bekomme ich richtig Lust noch mal nach Wien zufahren.
    Doch das erste Bild mit der Fiona ist mein Favorit, das hat Du gut hinbekommen.
    Ich muss sagen die Bilder mit Deiner Fiona sehen immer zauberhaft aus. Ich weiß zwar nicht wie viele Du machen musst, das ein gutes dabei raus kommt . Aber der Timi schaut immer weg, in eine andere Richtung wenn ich mit dem Foto komme. Oder er läuft weg. Das ist wie verhext.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche, Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja, liebe Julia, ich bin auch eine, die zwar schon dreimal in Wien war, aber immer wieder von einer Wiederholung träumt. Du weckst mit deinen Berichten und Fotos ganz schönes Fernweh bei mir.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Julia,

    ach ich liebe einfach Wien. So schöne Orte und Bauwerke gibt es dort zu sehen. Ich war gerne mit dabei auf der virtuellen Reise in eine meiner Lieblingsstädte.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Julia,
    ich komme schon wieder ins Schwärmen... einfach herrlich, vielleicht komme ich doch noch mal nach Wien um mir das alles mal anzuschauen.

    Dein ZiB finde ich TOLL und auch das Fiona-Foto ist Spitze!!

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Biggi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Julia und die süßen Samtpfoten.
    Alles sehr imposant in Wien und die süßen Sachen sind auch verlockend.Auf dem Stefansdom war ich auch.Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Herzliche Grüße und danke für die schönen Bilder, Klärchen

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Julia,
    vielen Dank für die schönen Wien-Fotos, ein schöner kleiner Wienrundgang war das!
    Mit diesem Riesenrad bin ich auch schon gefahren, uiui... und ich habe doch Höhenangst!
    Kuckuck, liebe Fiona - ich sehe dich!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Julia,
    Was für eine Freude um in diese herrliche Stadt mal herum zu stolpern. Die Virgilkapelle muß wirklich toll gewesen sein und aus dem frühen Mittelalter. Ich wusste nichts davon.
    Ja, natürlich die Hofburg wo wir das Konzert hatten kennen wir und Prater auch. Aber im Riesenrad würde ich aber nicht gehen, Angst um ganz schwindlig und schlecht zu werden.
    Schade von den Regen aber trotzdem, meistens ist man doch irgendwo drinnen!
    Wie Demel alles so anlockend verpackt... da muß man aber ein gutes Portemonnaie haben!
    Tolle Bilder vom Stephansdom wo ihr im hohen Turm wart. So etwas macht riesige Freude, auch wenn man viel klettern muß so wie im Kölner Dom.
    Das Zitat ist auch so treffend; Phantasie ist sehr wichtig!
    Hoffentlich geht es mit der Fiona schon besser. Unsere Speckie sollte auch so behandelt werden aber mit 6 ist es so schwierig. Sie macht ja zwei mal am Tag alle 6 Schälchen leer; sie spült so zu sagen. Und draußen habe ich schon öfters gesehen das sie im Gras noch Käfer frist oder sonstiges. Dagegen kann man nichts tun; sie ist aber sehr glücklich!
    Alles Liebe und hoffentlich ist dein Ischias Problem wieder weg und bleibt lange weg.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Julia,
    tolle Fotos, ich könnte immer Wienbilder gucken, das Demel ist besonders schön, wir waren leider damals genau in den Osterferien oder war es gar an Ostern direkt?, auf jeden Fall war da die Hölle los, kein Platz zu bekommen, die Leute standen Schlange so gerne hätte ich dort gerne Kaffee getrunken, tolle Fotos hast du von überall gemacht und in den Prater muss ich beim nächsten Mal auf jeden Fall, aber ich denke du hast eins nicht besucht dort oder? warst du im Katzencafe Neko?
    Liebe Grüße von Tatjana und danke fürs virtuelle Mitnehmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein liebe Tatjana im Katzencafe Neko waren wir nicht. Ist uns nicht aufgefallen.
      Zum Kaffee trinken blieben wir auch nicht, ich glaube da hat es immer viele Gäste.

      Grüessli
      Julia

      Löschen
  23. Liebe Julia,

    schön, deine Bilder aus Wien! Das alles ist mir natürlich wohlbekannt – meine Tochter hat ja ein paar Jahre lang beim Demel gearbeitet, bis ihre Mehlallergie gar zu heftig zuschlug…, mein Mann arbeitet auch nicht weit von dieser Gegend entfernt und als wir noch in Wien lebten, haben wir uns immer wieder mal in der Innenstadt und auch bei Schönbrunn herumgetrieben. Im Schloss war ich allerdings schon lange nicht mehr, da würde ich gerne mal wieder hinein! Dafür waren wir vor kurzem erst im Wiener Wurstelprater – und auch in der Nähe des Riesenrades, wir sind anlässlich des Geburtstages von Herrn Rostrose nämlich u.a. ins Wachsfigurenkabinett gegangen und haben uns auch mit seinen alten Schulfreunden im Schweizerhaus (ein berühmtes Prater-Speise- und Bierlokal, falls du es nicht kennst) getroffen. Schade, dass ihr auch Regen hattet, ja, Pfingsten war leider überall nicht so toll vom Wetter her, aber ich denke, ihr habt die Zeit trotzdem genossen, und das ist gut! :o)

    Liebe Rostrosengrüße und Miezenkrauler, Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/drauen-und-drinnen-mit-freunden-o.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflug & Vorfreude