Gartenarbeit & Cam Underfoot



Hallmaunz ihr Lieben ♥

Waren deine Ostertage toll?
Finn und ich fanden es super das die ganze Familie Zeit für uns hatte.
Am Samstag arbeiteten meine Menschen im Garten. Sie haben aus Faltrahmen Hochbeete erstellt. Vor fünf Jahren machten sie die ersten auf diese Weise. Mittlerweile sind diese nur noch einen Rahmen hoch und es wachsen darin Kräuter und eine Rhabarberpflanze. Ein niederes Beet steht noch leer, darin kommt später eine Zuchettipflanze rein.
Die neuen Hochbeete ersetzen den bisherigen Garten von Opa. Er bekommt für seine Rettichpflanzen ein eigenes Hochbeet und die anderen werden von Fraueli bepflanzt. Hochbeete sind bequem und gut zu pflegen. Die Hochbeete haben einen Boden in der Mitte eingebaut, damit nicht soviel Erde gebraucht wird.
Mein Menschenpapi hat die Faltrahmen kostenlos erhalten. Die vorherigen Besitzer wollten alle wegwerfen. Mami ist dann auf die Idee gekommen sie unter anderem für Hochbeete zu nutzen.











Die Nächte sind hier noch kühl, deshalb werden die kleinen Pflänzchen anfangs mit einem Hütchen geschützt. Selbstnatürlich habe ich fleissig bei der Gartenarbeit mitgeholfen.






Siglinde hat heute wieder "Cam Underfoot"-Tag. 
Unser Beitrag ist noch ein wenig österlich. ;-)




Eine gute Woche wünsche ich dir. Habs fein.





Foto-Momente
 
 
 

Kommentare

  1. Liebe Julia,
    endlich wird es Frühling, doch es stimmt die zarten Pflänzchen müssen
    schon noch geschützt werden.
    So ein Hochbeet ist super, schon alleine wegen der Schneckenplage und
    dem Rücken tut es auch gut ;-)
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder hast du uns gezeigt und mein Liebling ist natürlich weiterhin die Fiona.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ach....Fiona, wie lieb das du so fleissig mithilfst!!!
    Schön das man nun endlich im Garten arbeiten kann und alles so zart sprießt.
    Habt einen zauberhaften Frühlingstag!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hochbeete sind etwas feines und so rücken- und kniefreundlich. Und die Aussicht beim Gärtnern. So toll. Hier bei uns regnet es wieder. Ich wollte eigentlich im Garten vorankommen, aber irgendwie habe ich keine Chance.
    Einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Da hattet ihr wirklich schönes Wetter um die Hochbeete aufzustellen und sogar mit fleißige Hilfe :))
    Bei Problemen mit dem Rücken ist so ein Hochbeet wirklich ideal und wenn die Pflanzen nachts so ein "Mützchen" bekommen, wird die Ernte im Herbst sicher sehr gut.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia,
    Hochbeete sind schon eine tolle Sache - in meinem Garten gibt es leider (noch) keines, aber was nicht ist, kann ja noch werden. :-)
    Euer Ausblick ist einfach gigantisch und wenn ich mir vorstelle wie das nachts aussieht, wenn überall die Lichter brennen... *träum*
    Ganz herzig finde ich auch die "bemützten" Pflänzchen. ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia,
    die Idee mit den Hochbeeten finde auch ich (obwohl kein Gartenbesitzer) Klasse. Wenn das dann alles bepflanzt ist, wird es wunderschön aussehen. Da kann dann ja sogar etwas runterranken, gell.
    Fiona präsentiert sich mal wieder von der Schokoladenseite!!!
    Liebe Grüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  8. So ein Hochbeet ist eine tolle Sache, hab ich mir auch schon immer mal überlegt - gut für den Rücken und nicht so gut für die Schnecken :-)

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    Ja, geniale Idee für die Hochbeete!
    Es macht riesig viel Spaß so etwas zu tun und bei eurem Klima und mit solche Erde lohnt es sich ja auch.
    Jaja, die Katzenkinder helfen immer mit im Garten, hier bei uns wenigstens. Fast wie kleine Hünde sind sie mit dabei.
    Wir hatten einen sehr nassen und dunklen Ostern Sonntag... Aber nun ist die Sonne wieder da und auch morgen.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  10. das Bild von der Rhabarberpflanze ist sehr gelungen, wie auch die anderen
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Fiona,
    das ist wieder ein ganz toller Post, den du für uns
    geschrieben hast. Bei uns war es auch nicht der Hit
    mit dem Wetter zu Ostern. Aber trotzdem war es ganz gemütlich.
    Ich wünsche dir und deinem lieben Frauchen einen schönen Abend.
    Deine Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Das ist natürlich oberklasse wenn man solch tolle Rahmen kostenlos bekommen kann. Schauen echt klasse aus und ich kann mir die Arbeitserleichterung vorstellen. Ward ihr ja wirklich fleissig. Bei solch schönem Wetter macht es ja auch Spaß im Garten zu wühlen und die Samtpfoten können die Sonne genießen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  13. Fleißige Hände im Garten werden immer gebraucht!
    Ob ich meinen alten Herren zu solcher Arbeitserleichterung überreden könnte?
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Fiona,
    das österliche Bild ist so richtig schnucki, ein anderer Begriff ist dem Frauli jetzt nicht eingefallen und du siehst auch zum Fressen süß aus und das ist jetzt ganz lieb gemeint! Mein Frauli ist diese Woche ein wenig im Stress mit ihren Beiträgen und kommt nicht so recht zum Kommentieren, das muss sie aber nachholen!
    Die Hochbeete sind toll, also ich würde deinem Frauchen da auch helfen, zusammen mit dir und dem Finn...
    Leider haben wir keinen Platz für so schöne Beete wie ihr sie nun habt, schade!
    LG Susi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflug & Vorfreude