Kämpfchen & Zitat im Bild


Hallomaunz ihr Lieben!

Musst du dich auch immer wieder mit jemanden körperlich auseinandersetzen?
Ich leider schon, denn mein kleiner Kumpel Finn ist sehr anstrengend. Immer wieder versucht er mich in Kämpfe mit ihm zu verwickeln. Das ist nervend und ärgerlich für mich. Aber klar das ich ihm arg Paroli biete. Mein Fraueli schimpft oft mit mir, denn im Ärger bin ich gern mal grob mit dem Finn. Und schliesslich ist da auch noch mein Winterkampfgewicht...wie ein Sumoringer schwinge ich mich auf ihn und er ist schachmatt. =^.^=














Zum Schluss das "Zitat im Bild". 
Schau bei Nova vorbei da gibts mehr davon.





Ich wünsche dir ein tolles, schönes und erfreuliches Wochenende.




Foto-Momente

Kommentare

  1. Guten Morgen,
    ach ihr zwei ;-) Solche "Kämpfe" gibt es hier zwischen Fee und Phönix auch. Das geht vorbei, wenn der kleine etwas älter ist. Ich schimpfe dann auch immer. Meist beide :-)
    Lotte und Emma machen diese Machtspielchen nicht mehr.
    Euer Zitat ist wieder 1a!
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fiona, bestimmt ist es nicht immer leicht mit so einem kleinen Energiebündel, das zudem seine Grenzen noch nicht so ganz kennt. Nur schon allein der Fotos wegen, waren es diese Mühen wert, die sind nämlich total süss geworden! <3

    Liebe Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  3. Die zwei sind süß und beide wunderschön. Spielen, ärgern gehört zum Katzenleben dazu. ;-) Gut daß Fiona sich so an Finn gewöhnt hat. Ein schönes Wochenende! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Julia!
    Die beiden müssen ihre Kräfte messen, das gehört dazu zum Katzenleben - was Du ohnedies weißt.
    Deine Bilder sind sooo süß und das mit dem Kampfgewicht, erinnert mich an meinen Moritz, aber der hatte niemanden für das "Ausdauertraining" ;-))

    Liebe Wochenendgrüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  5. Uiuiui, liebe Fiona, da werden aber mächtig die Ohren angelegt ! Aber Ihr macht das schon unter Euch aus ;-) Hier wird auch ob und zu noch die Pfote erhoben , aber eher selten. Der Spruch passt ausgezeichnet zum erwachenden Frühlingsblüher ♥ Ein schönes Fastnachtswochenende und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra , Emil und den Samtpfoten ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia
    ein wunderschönes Zitat und diese tollen Bilder von deinen Katzen,
    einfach süß.
    Lg und ein gemütliches We.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Deine Katzen machen mir immer wieder Freude, sie sind zu niedlich.
    Erst mal aufwachen und dann versuchen Träume zu erfüllen.
    Das passende Foto mit den erwachenden Schneeglöckchen, es gefällt mir alles.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich deine beiden Stubentieger. So schön wie sie zusammen tollen. Sie harmonieren doch sehr gut zusammen.

    Dein Spruch mit den Schneeglöckchen gefällt mir auch sehr gut. Bei uns sind sie noch nicht raus. Hat aber auch noch ein wenig Zeit.

    Hab ein schönes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  9. Oh da waren die Beiden aber nicht nett zueinander... Ein sehr schönes Zitat!!! Hab einen tollen Samstag. Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  10. na die beiden geben aber beide nicht nach :-)))

    AntwortenLöschen
  11. Kräfte messen, gehört doch bei allen Kindern, auch Tierkindern, zum Großwerden dazu.
    Der Spruch gefällt mir, schade dass der Autor unbekannt ist.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Fiona,
    mit dem Nachwuchs ist es aber auch immer eine Sache, gelle. Die Sturm und Drangzeit müssen sie erst einmal hinter sich bringen. Auch wenn es nicht immer so schön wirkt, Du kannst Dir nicht alles gefallen lassen. Erzieh Dir den kleinen Racker ruhig mal richtig. Der kleine erinnert mich vom aussehen her so extrem an unsere Finja ( leider ist sie nicht wieder gekommen und es gab auch keine Hinweise). Wir haben aber für unsere Nenja, die wirklich sehr einsam war und Ihr ganzes Verhalten geändert hatte, eine kleine Heidi vom Tierschutzverein geholt.
    Euer Zitat mit Bild ist genial
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Über die Fotos musste ich echt schmunzeln, liebe Julia.
    Toll, wie die beiden sich auf dem Boden wälzen und versuchen herauszufinden, wer hier das Sagen hat.
    Faszinierend die Abwehrhaltung von Finn auf dem 3. Foto, aber er sieht wohl ein, dass er gegen das kleine Schwergewicht (lach) Fiona keine Chance hat. Dann lieber klein beigeben und sich mal unterwerfen, aber ich denke, Fiona weiß genau, wie weit sie gehen kann und nicht.

    Dein Zitat im Bild gefällt mir sehr, sehr gut, auch wenn der Autor nicht bekannt ist.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Zeke und Scooby kämpfen auch. Es ist raues Spiel.

    AntwortenLöschen
  15. ach gott, dieses gerangel sehe ich hier täglich :D

    an dem zitat ist was wahres dran liebe fiona, da hast du völlig recht. bei gewissen menschen aber wird es niemals so weit sein das sie erwachen. woran das liegt weiß ich leider nicht, ist schon traurig :(

    ich wünsche dir und deinen lieben morgen einen wautollen sonntag :*

    deine freundin luana

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Fiona,
    der arme Finn, er ist doch noch ein junger Kater. Und du musst ihm doch zeigen wie man durch das Leben kommt. Vielleicht nicht ganz so doll. Sei etwas lieb zu ihm.
    euch wünsche ich einen schönen Sonntag
    lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Und am Ende mögen sie sich doch. Auch Dein Zitat von heute gefällt mir.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  18. Oh oh, das sieht aber doch heftig aus, und diese angelegten Ohren^^ Da möchte ich nicht an Finns Stelle sein und ich hoffe mal dass er sich nicht irgendwann dann heftiger wehrt. Dann lieber alles nur als Spiel sehen, gelle ;-)

    Wahre Worte sehe ich dann im Zitat im Bild. So ist es tatsächlich und manche Menschen scheinen immer noch zu schlafen, auch wenn sie den Wunsch haben^^ Absolut schön zu den Worten ist das Foto, da ist das Erwachen sozusagen zu sehen. Herrlich wenn die Blüten durchkommen und man sich schon so daran erfreuen kann.

    Danke für den Post, die schönen Bilder und vor allem auch für das klasse ZiB. Freue mich sehr dass ihr wieder mit dabei seid und wünsche euch noch einen wundervollen Sonntag.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  19. Erinnert mich an meine beiden Lieben, die ihre Kämpfe jetzt auf der anderen Seite austragen! Klasse Zitat, Liebe Grüße, Liz

    AntwortenLöschen
  20. Oh, Fiona tu' Dir einen Gefallen und geh' dem rauflustigen kleinen Finn aus dem Weg. ;) Leicht gesagt, gelt?! Froh bin ich, dass sich unsere beiden selten rangeln, meistens kriegt die arme Fanny von Luzie eine geknallt, einfach so im Vorbeigehen... Und Fanny guckt verdattert.

    Sehr schön Dein heutiges Zitat liebe Julia!
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Fiona,
    ich mag ja auch keine Kämpfe zwischen meinen Fellchen. Gehöre zu denen, die es gerne harmonisch um sich herum haben möchten und fange dann auch an zu schimpfen wenn Emma und Mia aufeinander losgehen. Genau wie dein Fraueli. Obwohl ich weiß, dass man sich da nicht einmischen darf. Früher ging es immer friedlich bei uns zu, aber seitdem die fremde Katze eingedrungen ist und es einen Kampf gab, ist Emma traumatisiert. Seitdem attackiert sie auch immer wieder mal ihre Schwester.
    Das Zitat im Bild ist euch wieder wunderbar gelungen.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und nun noch ein kleiner Anhang für Julia: Das, was du mir von deinen Augen schreibst liest sich gar nicht gut *Kopfschüttel*. Wenn ich auf deinem Blog unterwegs bin, würde ich solche Probleme gar nicht vermuten. Du machst so tolle Fotos. Ich war am Freitag auch mal wieder mit Kamera unterwegs, es war sehr sonnig und ich habe auf dem Monitor kaum erkennen können, was ich da eigentlich aufnehmen wollte. Meist nur auf Verdacht abgedrückt. Und dabei ist bei mir ja nur EIN Auge betroffen.
      Du hast schon recht mit deiner Aussage, dass man die wirklich wichtigen Dinge nicht mit den Augen wahrnimmt, aber man ist in vielen Dingen ganz schön eingeschränkt *soifz*
      LG Uschi

      Löschen
  22. Liebe Fiona,
    was für ein Katzenleben! Unser Moudi musste heute Morgen auch kurz leiden. Der Klavierstimmer war da. Uiii, das hat den Kater gar nicht gefreut. Da musste er halt einen Moment unter dem Bett ausharren und warten.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Julia,
    Ja der arme Finn muss sich hier unterwerfen, das ist schon sehr deutlich!
    Tolle Bilder davon und wenn es weiter nichts ernsthaftes ist, dann ist so ein Kämpfchen schon in Ordnung.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Julia,
    och man der arme Finn :-( Aber ich denke das ist normal, da ja Finn noch klein und dazu gekommen ist und Fiona war bisher der Boss und wird es wohl auch immer bleiben.
    Finn kommt in die Pubertät und wird es immer mal wieder versuchen sich der Fiona zu widersetzen. Solange nichts schlimmes passiert ist es schon ok.
    Ganz tolle Kampf-Bilder sind das und bei uns sind die Schneeglöckchen auch schon zu sehen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Julia, liebe Fiona und lieber Finn, das sind absolut entzückende Bilder.

    Meine beiden zoffen übrigens auch manchmal, und als Maxwell noch klein war, war Nina natürlich die Überlegene. Inzwischen ist Mäx aber viel größer und schwerer – er setzt sich dann einfach auf Nina drauf und basta ;o)) Dafür bekommt er jedes Mal, wenn er um die Ecke biegt und ihr begegnet, eine von ihr geknallt *ggg*Bseonders entzückend finde ich Finns Körperhaltung am letzten Foto!

    Ganz herzliche rostrosige Wochenteilungsgrüße und Kätzchenkrauler

    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/ruckblick-auf-den-januar-teil-2.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  26. ohohoho, das sieht wirklich nach einem richtigen Kämpfle aus, klar, es muss ja einen Anführer im Haus geben, ich bin gespannt ob er sich zum Boss vorkämpft wenn er dann groß und stark ist :-)). Ein wunderbares Zitat liebe Julia und ein klitzekleiner Vorfrühlingsgruß.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflug & Vorfreude