Fiona`s SCHWEIZERDEUTSCH - DEUTSCH Kurs




Hallomaunz ihr Lieben!

Es ist April und mein Kurs geht weiter. Ein bizzeli habe ich die Schwierigkeitsstufe erhöht...hoffe ich jedenfalls. Letztes Mal waren ja Sprachgenie`s unter euch. :-)




♦♦♦

Dann möchte ich die Frage von Merula beantworten. Seine Mom mag wissen ob das Sprichwort "Da beisst die Maus keinen Faden ab" bei uns bekannt ist und wie es auf Schweizerisch ausgesprochen wird.
Liebe Mom...das Sprichwort ist zwar bekannt, aber es wird kaum benutzt. Übersetzt wird es im St.Gallerdialekt so:...."Do bisst d`Muus kein Fadä ab". :-)

♦♦♦

Magst du etwas spezielles übersetzt haben, dann lasse es mich in einem Kommentar wissen, und ich werde es dir im folgenden Monat gerne beantworten.


Habt eine tolle, sonnige, schöne Woche!

Bis bald...eure...



Kommentare

  1. Ach Du liebe Güte, liebe Fiona! Ich liebe ja Sprachen und da hätte ich richtig viel zu lernen bei Euch!!
    *Gehen wir einkaufen?* finde ich richtig spannend! Alles ist dem Deutschen so schön unähnlich ;o)
    Als wir in Frankreich zu Besuch waren kamen wir auf den Begriff *Hasenbrot*. Das Butterbrot, das der Vater von der Arbeit wieder mit Heim brachte und dann später an die Kaninchen des Hauses verfüttert wurde. Der Franzose kennt den Begriff wohl nicht, und wir bastelten dann daraus *pain de lapin*. Gibt es den Begriff in Deiner Heimat?
    Ich schicke liebe Grüße an alle! Elke

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, jetzt lerne ich Schweizerdeutsch. Was bei Euch stricken heißt, ist ja schon fast ein Zungenbrecher.
    Ich habe nicht was ich gerne Übersetzt haben möchte, jedenfalls fällt mir gerade nichts ein.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Juhuuu, hab schon sehnsüchtig drauf gewartet! :) Ich kannte mal einen Wellensittich der sprechen konnte und seine Besitzerin jeden Tag gefragt hat: "Gosch go poste?" hihi

    Äxgüsi ist ja eins meiner liebsten schweizerdeutschen Ausdrücke, finde einfach das hat seinen Charme. ;) Bei uns würde man das Gnuusch dann aber doch eher wie "Gnoosch" aussprechen.

    En liebe Gruess
    Nicky

    AntwortenLöschen
  4. Fiona, ich dachte schon, du hättest die Fortsetzung vergessen.
    Ich bin ganz stolz: ich kannte fast alle Ausdrücke aus meiner
    Zeit an der Schweizer Grenze. Freue mich schon auf die nächste
    Stunde.
    Einen schönen Tag wünscht dir und deinem lieben Frauli
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Fiona,
    danke für die weitere Stunde in schweizerdeutsch. Gar nicht so einfach. Da kann man sich leicht die Zunge brechen ;-)
    Einen schönen Tag und
    liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Fiona,
    gar nicht so einfach, das mit der Aussprache und ich glaube, wenn Ihr Euch unterhaltet würde ich kein Wort verstehen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Fiona,
    also für mich sind das viele ?????.
    Ich würde nix verstehen.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Fiona,

    heute hast Du aber wirklich schon die nächste Schwierigkeitsstufe für unseren Schweizerdeutschkurs genommen.
    Nur 2 Worte kamen mit ein wenig bekannt vor und das mit dem Einkaufen gehen hat mir am besten gefallen - dachte ich doch sofort an Kompost :-)
    Kennst Du den Spruch: " wenn die Katze (der Chef) aus dem Haus ist, haben die Mäuse Kirtag" - das würde ich gerne auf Schweizerdeutsch sagen können, wenn wir das nächste Mal "sturmfrei" haben im Büro!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Hihihi, was für eine lustige Aktion!
    Wir müssen zugeben, dass wir einen Sprachkurs dringend nötig haben.
    Mir hand nämlich so guad wia gonix verstanda - wie wir es jetzt in unserem Dialekt sagen würden.
    Das erste Wort hätten wir vielleicht gerade noch so hinbekommen, doch die restlichen Wörter kamen uns völlig fremd vor.

    Wir haben noch einen Wunsch: den Sprachkurs bitte als Hörbuch :D

    Herzliche Grüße,
    deine Betty und Mimi

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja lustig! Schweizer und Österreicher sind wohl beide bekannt für ihren lustigen Dialekt!
    Danke für den kleinen sprachlichen Einblick HiHi.. :-)
    Ganz lieben Gruß aus Österreich,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Oh je , gar nicht so einfach , da heißt es immer ` Deutsche Sprache schwere Sprache ` . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. Also äxgüsi hätte ich noch erkannt, aber schon bei Gnuusch hätte ich an den Mund gedacht *gg* War mal wieder lustig und interessant zugleich und ich danke dir dafür.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Julia,
    Gömmer go poschte? Das hätte ich nie verstanden... Komische Sprache und ich glaube ich würde viel lachen also ist es eigentlich auch super.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Julia,
    bei uns heissts excüsee und wenn wir etwas besonderes (eigentlich nicht unbedingt nötiges) einkaufen wollen, fragen wir: Geisch gah gänggele?
    Danke fürs Vorbeischauen bei mir.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  15. Ou, einen hätte ich noch!
    Wir haben einen "Moudi", miau! Chunnsch druus? ;-)
    Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guete Morge Simone,
      also ganz ehrlich...ich musste googeln gehen, denn das Wort "Moudi" habe ich nie gehört.
      So echtes Berndeutsch ist wohl auch für manche Schweizer ein wenig Fremdsprache. :-D
      Es wird gesagt das, dass St.Gallerdialekt von Deutschen mit am besten verstanden wird...doch nur wenn man auch langsam genug spricht wie ich aus Erfahrung weiss.
      Deinen Kater habe ich gesehen...also den Moudi. :-)

      Tschüssli und ein schönes Wochenende.
      Grüessli
      Julia

      Löschen
  16. Gerade komme ich mir wahnsinnig sprachbegabt vor: ich kannte sowohl die Ostschweizeraudrücke als auch die Berndeutschen ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy Wedding

Ausflüge & Zitat im Bild

Gmürli-Kuchen