Zitat im Bild (34)


Ein liebes Hallomaunz,

waren eure Weihnachtstage schön?
Nicht überall war es so...leider.
Darum sind meine Menschen und ich sehr dankbar darüber dass es uns gut geht.

Für das Jahr 2014 ein letztes Mal Nova`s Projekt "Zitat im Bild".


Ja...diese Pfotenspur habe ich heute Morgen auf meinem Balkon hinterlassen. Es hat tatsächlich geschneit.  Zumindest ein wenig...


...soviel hat es das ganze Jahr noch nicht. :-))

Manchmal wünschte ich mir einen automatischen Fensteröffnerknopf aussen, dann könnte ich ohne Wartezeiten ins Warme rein. Wenn nämlich der kalte Wind in mein Fell bläst ist es alles andere wie angenehm zu warten bis endlich jemand kommt. Ich könnte zwar wenn ich wollte, von der Terrasse her meine Katzentür benutzen, aber ich mag nicht immer. =^.^=




Wir verabschieden uns bis zum neuen Jahr.

 Ein
 
herzliches Dankeschön an dieser Stelle...

- für eure Blogbesuche
- für eure lieben Kommentare
- für Karten und sogar Geschenke an uns

...durch`s ganze Jahr.

Ihr seid lieb!

***

Rutsch sanft und friedlich ins Jahr 2015!




Allerliebste Grüessli

Julia
&
eure...



Kommentare

  1. Hallo Fiona,
    ein Tipp von Simba zu der lästigen Wartezeit. Sich gaaaanz lang machen, so ca.60 cm und dan mit ausgefahrenen Krallen an der Balkontüre herunter fahren. Funktioniert hier immer, denn die Bewohner bekommen regelmäsig Gänsehaut davon!
    Unser Simba mag den Schnee übrigens überhaupt nicht leiden und geht sechsmal am Tag zur Türe und dreht davon fünfmal ganz schnell wieder um.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, dass du uns mit so einem aktuellen Bild samt passendem Spruch erfreust. Ein gelungene "Unterschrift" :)

    Liebe Grüße und alles Gute für 2015
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Spruch und der Pfotenabdruck im Schnee passt toll dazu.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia und Fiona,
    ja hier hat es auch geschneit, schön die Schneespur und der Spruch.
    Habt es schön, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Fiona,
    ich muss gestehen, unser Friedrich kommt immer rein und raus wann er will.Wir haben im Kellerfenster eine Katzenklappe. Aber derzeit will er gar nicht so wirklich rausgehen.
    Dein Frauchen hat ein wunderschönes Zitat mit Bild erstellt. Wie war dieser Spruch doch ist.
    Ich wünsche Dir, Deinem Frauchen und allen Euren Lieben einen guten Start ins Jahr 2015 und das alles so rund läuft wie bisher.
    Liebe Grüße und bis zum nächsten Jahr
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Fiona,
    unser oller Kater Strolch geht schon seit Wochen nicht mehr vor die Türe. Aber so ein junges Ding wie Du, kann die Kälte wohl noch ertragen, auch wenn es sich einen eigenen Türöffner wünscht ;o)
    Dir und all´ Deinen Lieben wünsche ich einen guten Rutsch in das neue Jahr!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Fiona,
    hoffentlich musstest du bei dieser Kälte nicht allzu lange draußen bleiben, bis du dich im warmen wieder an deine Mami kuscheln konntest.
    Aber ein bisschen Schnee ist doch auch schön, findest du nicht?
    Den bekommen wir ja eh nur noch so selten zu Gesicht.

    Wir möchten uns bei dir für das schöne Jahr mit dir und deiner Julia bedanken und sind richtig froh, euch kennengelernt zu haben =)
    Rutscht gut in das neue Jahr hinüber!

    Bis dann im neuen Jahr,
    eure Betty und Mimi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Julia,
    so ähnlich schaut es nun auch bei uns aus, dabei hat man fast nicht mehr an Schnee geglaubt....
    Wir hatten gerade erst Nachbars Kätzchen zu versorgen. Raus wollte sie nur selten....kaum war sie draußen, bettelte sie schon wieder an der Scheibe.
    Ich wünsche dir noch einen schöne freie Zeit und ein gesundes Neues Jahr!
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Das ist aber ein schöner Spruch, welcher toll mit der Pfote hinterlegt ist. Ich stimme dem absolut zu, sowohl Mensch als auch Tier.
    Vom Schnee haben wir einiges mehr. Schippen war heute angesagt. Aber nach dem leckeren Essen der letzten Tage tat das gut.
    Bis ins neue Jahr. Gesund und munter.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  10. Hola Fiona, da hast du aber einen schönen Pfotenabdruck hinterlassen, und Fraule hat ihn gleich so perfekt in ein Zitat im Bild umgewandelt. Klasse geworden und welch weise Worte. So ist es nämlich hundertprozentig. Danke auch dafür☼

    ....und nun mal zu dem Fensteröffner. Du bist so typisch Samtpfote, gelle *hihi*. Von wegen einen Katzeneingang aber neee, da soll meine Menschen doch das Fenster aufmachen.....Also ich würde mir das dann aber schnell überlegen wenn der Wind so fies fegt^^

    Jedenfalls sind wieder superschöne Fotos entstanden.

    Wünsche dir und deinen Menschen dann auch schon mal einen guten Rutsch ins Neue Jahr, lasst die Korken ordentlich knallen und ganz liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Julia,
    Ja die letzten Tage vom Jahr sind da... Die Fiona ist auch verwöhnt, möchte reingelassen werden statt die Katzentür benützen. Unsere kommen und gehen immer selber durch die Garage und eine zweite Tür ins Treppenhaus.
    Ein schöner Silvesterabend noch und alles Liebe!
    Mariette

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Fiona,
    gerade waren wir beim Schneeräumen im Hof und ich hab gedacht, dass es bei Euch oben noch viel mehr geschneit hat, aber es sieht eher nach weniger aus ;-)
    liebe Julia,
    sehr schön Deine "Weisheit", ich fühle mich sehr berührt.

    Ich wünsche euch auch allen ein sanftes Hinübergleiten in das neue Jahr und Fiona gute Ohrenschützer

    liebe Grüße und viele Drückerli
    Silvia

    AntwortenLöschen
  13. Schön geschrieben und gezeigt!
    Auch dir wünsche ich einen gelungenen und guten Rutsch ins neue Jahr 2015.
    ♥liche Grüße und noch ein paar schöne Tage zwischen den Jahren
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. 'nAbendmauz liebe Fiona!
    Ich bin jetzt wieder da.
    Eigentlich weisz ich gar nicht so recht, was los war.
    Ich hatte ganz furchtbare Schmerzen und Mom war bei mir. Aber sie hat es zugelassen, dasz ein Mann in unser Haus kam, der mich in einen Käfig gesteckt hat. Ich hab mich ja mit aller Kraft gewehrt und die muszten erst ein Regal wegrücken, um mich überhaupt zu kriegen... Ich hab gehörig Rabatz gemacht aber dann weisz ich nichts mehr.
    Nur bin ich auf einmal aufgewacht und alle Türen und Fenster waren zu.
    Mom wollte nicht verstehn, was ich will und das war grausam - wie soll ich da noch vertrauen?!?
    Ich bin dann doch entwischt nach langen qualvollen Ewigkeiten und hab mich paar Tage versteckt. Es war saukalt und was ist eigentlich da hinten am Rücken los, wo ist mein Fell und wieso geht meine Pfote nicht??
    Mom hat geweint und gerufen, aber sollte sie nur! Ich hab mich nicht blicken lassen.
    Die Strafe muszte sie kriegen. Und wenn ich deswegen verhungern musz -
    Jetzt bin ich aber wieder hier drin und geniesze die Wärme. Endlich.
    Aber sowas dürfen Menschen nie wieder mit mir machen! Ich gehe ja den meisten sowieso lieber aus dem Weg, aber Mom - nein, der hätte ich das alles wirklich nicht zugetraut!
    Und jetzt leg ich mich wieder hin. Bin sehr erschöpft und habe Schmerzen.
    Sieht aber schon besser aus, meint Mom... was auch immer das sein soll -
    mrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
    Merula

    Bald ist wieder Knallernacht, meint Mom. Übersteh sie gut und verkriech Dich.
    Wozu Menschen sowas brauchen?

    AntwortenLöschen
  15. Liebe süße Fiona,

    ja, solche Pfotenabdrücke sind hier im Moment draußen auch überall zu sehen. Tari hat sich wirklich sehr gefreut endlich wieder rausgehen zu dürfen.

    Liebe Julia,

    ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich freu mich wenn wir uns dann wieder lesen werden :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin mit Tari

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Fiona,
    was für ein schönes Foto von Deiner Spur.
    Der Timi mag den Schnee auch nicht, er schüttelt sie
    immer aus, wenn er von draußen kommt.
    Auch die Ausfüge sind auch immer sehr kurz.
    Also rutscht alle gut ins neue Jahr und bleibt gesund.
    Bis bald liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Fiona und Julia,
    manchmal macht es die Susikatze genauso und lässt sich die Tür öffnen!
    Fiona, du hast einen wunderschönen Pfotenabdruck!
    Ein schönes Zitat!
    Wir wünschen euch ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Heidi und Susi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Ihr beiden
    Hihi, dieses Bild vor dem Fenster kommt mir irgendwie bekannt vor ... nur in Rot :o). Nö Du, der Baum war gesund und okay, vielleicht ein bisschen alt, aber ansonsten wirklich strotz gesund und das macht es so unheimlich. Mein Männe und ich waren heute immer mal wieder Bäumchen (eher Bäume) schütteln. Andere haben ja eine Regendusche daheim, ich kann nun stolz behaupten, eine Schneedusche zu haben. Jaaaa, das kann auch nicht jeder, nöcht :o).
    Ich wünsche Euch beiden und Eurer restlichen Familie einen guten (hoffendlich knallfreien) Rutsch in ein tierischgutes, gesundes und rundum zufriedenes 2015!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Fiona, liebe Julia,
    wunderschön die Fotos und dein Pfotenabdruck mit dem Spruch liebe Fiona... süß. Das vorletzte Foto von dir, Fiona, finde ich herzallerliebst!
    Jetzt schicke ich Euch die besten Wünsche für einen guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr 2015!

    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflug & Vorfreude