Einsiedeln - Kloster und Weihnachtsmarkt



Hallomaunz ihr Lieben!

Meine menschliche Familie fuhr gestern mit dem Auto ganz früh los, weil sie den Weihnachtsmarkt in Einsiedeln besuchten.
Der Weihnachtsmarkt ist einer der grössten in der Schweiz. Während 9 Tagen kann man ihn geniessen. Und weil es immer viele Menschen hat dort, ist es gut zeitlich da zu sein um einen guten Parkplatz zu ergattern.
Am besten mein Fraueli erzählt euch gleich selber wie es war. =^.^=

 
 Das Kloster Einsiedeln von hinten

Einsiedeln ist eine Gemeinde im Kanton Schwyz in der Schweiz.
Durch das Kloster Einsiedeln dem bedeutendsten Barockbau der Schweiz ist Einsiedeln bekannt. Seit Jahrhunderten pilgern Gläubige nach Einsiedeln zum wichigsten Marienwallfahrtsort der Schweiz. In der Kirche steht die Gnadenkappelle mit dem Bild der schwarzen Madonna. Sie geniesst grosses Ansehen unter Katholiken.
Maria Einsiedeln war und ist ein wichtiger Etappenort am Jakobsweg.

Für Interessierte:
- Scharze Madonna
- Kloster Einsiedeln
- Frauenbrunnen

Die ganze Schweiz hatte gestern mehr oder weniger einen trüben grauen Tag vor sich. An manchen Orten sass man mitten im Nebel. Nur wer höher hinaus ging hatte das Glück Sonne zu erwischen. Dieses Glück war uns beschert als wir in Einsiedeln ankamen. Es war zwar nicht wolkenlos, aber mehr und mehr kam die Sonne durch.




Leider durfte man in dieser sehr schönen Klosterkirche nicht fotografieren. Wer aber gern die Kirche von innen sehen möchte findet einige Aufnahmen unter Googlebilder Klosterkirche Einsiedeln.
Die Gnadenkappelle (siehe Link oben) steht kurz nach dem Eingang mittig. Für Gläubige gibts davor mehrere Stuhlreihen um Platz zu nehmen.


 Der Marienbrunnen

Der Marienbrunnen – auch Fraubrunnen genannt – steht ungefähr am Ort, an dem vermutlich seit Gründung des Klosters ein Brunnen stand. Der heutige Brunnen stammt aus dem Jahr 1752 und trägt eine Statue der Gottesmutter Maria. Pilger/innen trinken traditionellerweise gerne aus allen 14 Röhren einen Schluck Wasser. Dem Wasser aus der Quelle des heiligen Meinrad wird heilende Wirkung zugeschrieben.
Im Herbst 2013 wurden die letzten Renovationsarbeiten abgeschlossen.






Der Weihnachtsmarkt in Einsiedeln ist einer der grössten der Schweiz und sehr beliebt.
Vor der Klosterkulisse und entlang der Hauptstrasse hinunter reiht sich Holzhäuschen um Holzhäuschen.
Die Waren der über 130 Stände ist weihnächtlich und vieles davon Kunsthandwerk. Natürlich ist für den Hunger zwischendurch ebenso gesorgt. :-)




 In diesem Kaffeehaus gibts eine eigene tratitionsreiche Rösterrei. 

Das Herz meines Mannes öffnete sich für den Kaffee den er trank. Er konnte nicht anders als sich gleich 4 kg Bohnen davon zu kaufen. Doch ich muss bestätigen dieser Kaffee ist wirklich sehr fein. Man kann ihn auch bestellen...bin ja mal gespannt. ;-)






Nach demWeihnachtsmarkt besuchten Michelle und ich noch die grösste Weihnachtskrippe der Welt im Diorama Bethlehem.  
Zu sehen gibts die Weihnachtsgeschichte - Verkündigung an die Hirten - Geburtsszene - Ankunft der drei Könige - Flucht nach Ägypten. Die Weihnachtskrippe ist im Halbrund aufgebaut einer  80 m² plastischer Landschaft und einem mehr als 30 m langen gemalten Hintergrund. Dargestellt mit über 450 handgeschnitzten und orientalisch bekleideten Figuren in der naturgetreu nachgebildeten Gegend von Bethlehem.

Von der Krippe habe ich eine Collage erstellt, denn fotografieren war erlaubt. Betrachten den Pfeilen nach. Drauf klicken zum Vergrössern.



Im selben Gebäude ist ein Mineralienmuseum untergebracht. Michelle und ich sind Freunde von Edel- und Mineraliensteine. Es gab einen kleinen verdunkelten Raum wo mit Speziallicht fluoreszierende Steine betrachtet werden können. Schon faszinierend wie sie in den schönsten Farben leuchten.

Ein Geschenk habe ich mir gegönnt...er passt so wunderbar in unsere Stube...ein handgetöpferter Engel (25 cm hoch) in meiner Lieblingsfarbe mit Glasflügel. :-)



Es war ein sehr schöner friedlicher 1. Adventssonntag in Einsiedeln. Später mussten wir wieder in den Nebel zurück.
Zuhause wurden wir von einer beleidigten Fiona begrüsst. Wie konnten wir sie auch fast den ganzen Tag völlig alleine lassen! ;-)

 Wir wünschen eine gute Advenstwoche und lichtvolle Momente.


Allerliebste Grüessli

Julia
&




Kommentare

  1. Liebe Julia,
    Ihr habt soviele schöne Städte in der Schweiz! Tolle Bilder und um dort zum Weihnachtsmarkt gehen zu können lohnt sich ganz bestimmt.
    Liebe 1. Adventsgrüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. Hola liebe Julia,

    also da freue ich mich ja ganz dolle dass ich so schöne Fotos zu sehen bekomme. Schon allein der Ort ist sowas von sehenswert, ich glaube da bräuchte ich schon ohne den Markt einen ganzen Tag. Dazu bin ich begeistert zu lesen dass es dort noch viel Handwerkkunst gibt. Leider aus meiner Erinnerung auch nicht mehr ganz so üblich.

    Ebenfalls ganz besonders die Krippe, da freue ich mich auch wieder drauf, denn ich möchte mir gerne in diesem Jahr doch auch wieder einige anschauen. Mal sehen wie ich es dann schaffe.

    Finde es jedenfalls schön dass ihr so einen schönen Tag hattet, und dein Engel sieht bezaubernd aus. Die Kombi mit Ton und Glas habe ich noch nie gesehen. Ist halt auch was besonderes.

    Vielen lieben Dank für den schönen Post und auch ganz ganz liebe Grüssle (auch an Michelle), sowie natürlich viele Extrastreichler für Fiona.

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr zwei,
    liebe Julia, da hast Du einen schönen Tag gehabt. Auch wenn das Wetter nicht weihnachtlich ist.
    Die Krippe kann ich mir gut vorstellen, das es ein Kunstwerk ist.
    Mit den vielen Figuren.
    Danke für die kleine Reise.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Ich schätze, deine Fotographien zu sehen. Sie sind sehr interessant.

    Grüße,
    Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I had to look twice at Fiona in her Christmas hat. Her white fur makes her almost look like she has a Santa beard!

      Löschen
  5. Liebe Julia,
    schön, dass du immer mal zeigst, welche Ausflüge ihr macht. So lernt man auch ein bisschen andere Orte kennen, auch wenn man bisher nicht dort war. Es gibt Anreize für evtl. Ausflugsziele.
    Wir waren gestern in Esslingen auf dem Mittelalterweihnachtsmarkt. Das mag ich total gerne. Obwohl es um die Ecke liegt, war ich das erste Mal dort. Empfehlenswerte.
    Danke für deinen Bericht.
    Und liebe Fiona, deine Nikolausmütze ist toll! Steht dir super ;)

    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia,
    ihr habt einen wunderschönen ersten Advent gehabt, mit vielen tollen Eindrücken. Die Bilder sind sehr schön und beeindruckend. Diese riesengroße Weihnachtskrippe ist ja herrlich. Wie schön das du dir ein Geschenk mitgebracht hast. Der Engel ist ja traumhaft.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Julia,
    dort gibt es wirklich viel zu sehen, ich habe mich gerade durch die ganzen Links geklickt.
    Die schwarze Madonna habe ich mir auch angeschaut und dein gekaufter Engel ist sehr bezaubernd und schau mal, er ist auch schwarz, wie schön!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Julia,
    das war ja ein wunderschöner Ausflug und so schöne Fotos hast Du mitgebracht.
    Ein schöner Ort um die Adventszeit ein zustimmen.
    Und Du hast Dir einen kleinen Engel gegönnt... der sieht ja hübsch aus.

    Felix ist auch immer beleidigt wenn wir ihn den Tag über allein gelassen haben.

    Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Julia,
    das geht nun aber auch wirklich nicht, Fiona solange alleine zu lassen. Und alles wegen so einem zauberhaften Engel (pst, ich kann Dich verstehen). Es gibt schon schöne Fleckchen in der Schweiz, Danke für's Zeigen.
    Eine schöne Adventswoche
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Maria Einsiedeln ist wirklich weltbekannt und da ich dort noch nicht war, genieße ich die tollen Fotos jetzt hier. :-)
    Wirklich beeindruckend die Klosterkirche und der Marienbrunnen. Schön, dass solche alten Prachtbauten erhalten werden.

    Die Collage der Weihnachtskrippe ist wirklich wunderchön, die hast du ganz toll zusammengestellt, Julia.

    Liebe Grüße und dir sowie natürlich auch Fiona noch einen schönen gemütlichen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Du
    Ja, an dem Weihnachtsmarkt war ich auch schon. Ist toll, gell. Das Kloster gibt einfach die spezielle Atmosphäre dazu. Mensch, jetzt ist das Jahr schon bald wieder vorbei geflogen, dabei wollte ich doch mit Dir in diesem Jahr zum blauen Haus *seufz*. Entschuldige, ich hab's wirklich nicht vergessen, ich bräuchte zwischendurch einfach mal ne Handbremse, die das ganze etwas entschleunigt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben ... es wäre wirklich zu schön, wenn wir uns mal im richtigen Leben kennenlernen könnten.
    Häb's guet u en dicke Knuddler as Fiönchen :o)
    Grutzli
    Alex

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Julia
    Soooo schön! Danke für die tollen Eindrücke.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Happy Wedding

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit