Ich bin nicht weg!


Hallomaunz ihr Lieben,

ich hätte ja schon Zeit, aber meine Menschenmami manchmal nicht und wie mir scheint hin und wieder keine Lust. =^.^=
Es freut mich deshalb um so mehr, dass sie sich jetzt die Zeit nimmt damit ihr wisst ich bin noch da. ;-)

Letzten Sonntag bekamen meine Menschen gaaaanz lieben Besuch aus Deutschland. Der Tag war so herrlich sonnig und mild, dass die Familie mit dem Besuch runter zum Bodensee gefahren ist um an der Strandpromenade entlang zu flanieren.





 Die "Badhütte" (Infos) erbaut 1924 ist eine Attraktion von Rorschach.

Früher badeten die Frauen auf der rechten und die Männer auf der linken Seite der Badhütte. Für die Kirche und die konservative Behörden/Politik war das Bad immer ein Dorn im Auge. Der damalige Dekan sah in
der Badhütte trotz Geschlechtertrennung eine Art von "Vorhölle". Das Strandbad der Stadt war die "Hölle". Die Geschlechtertrennung wurde in den Sechziger Jahren aufgehoben. Es gibt heute noch Frauen oder Männer die nie "auf die andere Seite" gehen würden....aus Gewohnheit oder auch um vom anderen Geschlecht Pause zu haben. :-)

Mami kann noch nicht ohne Schmerzen laufen. Sie läuft aber wieder mit zwei Beinen. Ich glaube sie dachte wenn die sechs Wochen rum sind geht alles so gut wie vorher. Doch dem ist leider nicht so. Trotzdem versucht sie einiges nachzuholen was liegen geblieben ist in den Wochen zuvor. Sie war am Samstag und auch gestern im Garten. Pflanzen sind zurückgeschnitten und einige sogar in Tücher verpackt worden. Manche Dinge wurden ein- und weggeräumt. Unübersehbar...die Menschen bereiten sich auf den Winter vor.
Jede Pfote ist hilfreich und darum war ich voll dabei.




Ab nächste Woche tritt eine kleine Veränderung ein in unserem Hause. Unsere Michelle wird über den Winter nur noch am Wochenende heimkommen. Sie fährt mit dem Auto täglich eine Strecke von 2x 45 Minuten bis zur Arbeit und Heim. Aus Sicherheitsgründen wird sie über den Winter nur 4 Autominuten von ihrer Arbeit weg in einer WG wohnen. Ich werde sie schon sehr vermissen meine Spielkameradin.

Schnell, schnell möchten wir uns noch  anschliessen beim "Zitat im Bild" (27) von Nova.


Der Schatten in der Mitte ist der von Mami und der zweite von links der von Papi. ;-)


Wir wünsche euch eine herrliche sonnige Restwoche.
Machts immer gut!

Allerliebste Grüessli

Julia 
&
eure...



Kommentare

  1. Ach du Süße, wie lieb das du so eifrig mithilfst im Garten. Da war deine Menschenmami sicher viel schneller mit der Arbeit fertig *zwinker*. Mir tut es so leid zu lesen, dass sie immer noch nicht ohne Schmerzen laufen kann. Das ist sicher sehr frustrierend. Aber ich bin mir sicher, dass du nun besonders lieb zu ihr bist. Ihr Fellchen habt das ja im Gespür, wann wir Zweibeiner Zuwendung und Trost brauchen.
    Der Ausflug zum Bodensee hat euren Gästen sicher supergut gefallen. Bei so einem Bilderbuchwetter wäre ich gerne mitflaniert. Aber du hast ja an uns gedacht und uns die Fotos eingestellt, so dass wir ein wenig mitgenießen dürfen.
    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi, die gleich mal schauen wird, was sie noch nicht gelesen und gesehen hat bei dir.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Fiona,
    diese Badhütte war zu ihrer Zeit damals, doch eine ganz tolle Erfindung. Bestimmt war der Dekan nur so sauer, weil er selber dort niemals hätte baden dürfen als Geistlicher?
    Schön, das die Mami wieder laufen kann, die Schmerzen werden mit der Zeit ganz bestimmt auch noch verschwinden.
    Oh weh, ich glaube auch, das dir die Michele fehlen wird und mir wird es bald auch so ergehen. Fraulis Sohn zieht im November in sein eigenes Haus. Dann sind wir Zwei, sozusagen "Leidensgenossinnen!"
    Liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Fiona,
    am Bodensee war ich noch nie. Bei dem schönen Wetter hat es Euren Gästen bestimmt gut gefallen.
    Das ist schön das Dein Frauchen wieder laufen kann und bald werden auch die Schmerzen verschwinden. Ich finde es toll von Dir das Du ihr im Garten etwas zur Hand gehst, dann ist sie auch schneller mit der Arbeit fertig und kann sich wieder etwas ausruhen.
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen das der Winter schnell vorbei geht, dann hast Du auch bald Deine Michele wieder.

    Liebe Grüße an Dich und Deinem Frauchen...
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Fiona,

    da haben Deine Dosenöffnerin und ihr Besuch aber wirklich Glück mit dem Wetter gehabt - das sieht ja aus, wie im Sommer! Bis auf die bunten Bäume natürlich.
    Du bist ja im Garten wirklich schwer beschäftigt, genau wie Ayla und ich. Wir zeigen unserem Dosenöffner auch immer, wo er im Garten noch was machen muss. Leider können wir bei manchen Sachen nun doch nicht soo mittun ;-)).
    Deiner Menschenmami wünschen wir, dass ihr Fuß schnell wieder schmerzfrei und ganz gesund wird. Aber mit Deiner schnurrenden Hilfe wird das schon!

    Ganz liebe Grüße

    Finchen mit Ayla und Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Fiona,

    ich sehe Eure schönen Bodenseebilder immer so gerne an. Sind das die Pfahlbauten, denn da war ich als Kind auch schon mal gewesen ?. Nun wünsche ich der lieben Julia dass es jeden Tag etwas besser geht und sie bald wieder schalten und walten kann wie sie es gerne möchte :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      die Pfahlbauten sind auf der deutschen Seite zu besichtigen und zwar in Unteruhldingen. Das wäre von Rorschach ca. 2 Stunden Schifffahrt entfernt. Hier siehst du einfach nur ein Badehaus auf Stelzen. :-)

      Grüessli
      Julia

      Löschen
  6. Liebe Fiona,
    du bist wirklich sehr fleißig bei der Gartenarbeit. Da ist dein Frauli bestimmt sehr froh darüber. Richte deiner Mami ganz liebe Grüße von uns aus. Wir wünschen ihr weiterhin gute Besserung und drücken ganz fest alle pfötchen und Daumen damit sie bald wieder schmerzfrei laufen kann. Eure Bodensee-Bilder sind wunderschön. Über den Ausflug hat sich euer Besuch bestimmt sehr gefreut. Die Michelle wirst du bestimmt vermissen. Aber sei nicht so doll traurig. Wenn Michelle am Wochenende kommt, hat sie bestimmt gaaaanz viele Streicheleinheiten für dich.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia,
    Ja, ja das hätten wir gedacht dass man gleich wieder voll mitmachen kann... Nein nein, geht nicht so leicht! Hast du auch noch Therapie? Wie herrlich dass eure liebes Besuch aus Deutschland soviel Glück hatte mit dem Wetter! So macht es doch Spass am Bodensee zu sein.
    Ja, der Garten ruft im Herbst ganz besonders. Hier muss ein Baum weg, vor dem Haus der nur Blätter auf die neue Patio verursacht und sogar wähen die in der Garage hinein. Dann lassen wir all unsere grosse Eichen, auch die Grünbleibende die Haare schneiden. Ja, ja eine ganz andere Frisur bekommen die; viel kürzer damit keine langen Äste mehr runter hangen und so viel Licht wegnehmen für den Rasen und kleinere Pflanzen. Immer viel zu tun und auch sehr teuer so etwas; aber es muss eben. Der Pieter räumt auch nach 4 Jahre (wo er seine 4 Umleitungen hatte im September 2010) viel auf im Waldgarten. Viele Sträucher unter den Bäumen werden aufgeräumt damit man weider mal durchblicken kann.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mariette,
      wird schon wieder...irgendwann. ;-)
      Ich könnte in Therapie, aber weil ich nicht Auto fahren kann mache ich Zuhause Übungen und Dehnungen. Habe ja vorher auch täglich meine Übungen gemacht, so wirds schon gehen.
      Was muss, dass muss...verstehe ich. Arbeit gibts im in einem solch grossen Grundstück wie eueres immer. Rennt nichts weg...und so kann man es sich einteilen.

      Alles Liebe!
      Julia

      Löschen
  8. Finde ich ja auch superlieb von dir dass du so fleissig hilfst, auch wenn du eigentlich mit Fraule schimpfen müsstest. Sie sollte sich ja noch ein bisschen schonen. Bist aber rücksichtsvoll und kuschelst und schmust bestimmt viel mit ihr, gelle^^

    Der Trip zum Bodensee war bestimmt superklasse bei dem Wetter. Dort würde es mir auch sehr gefallen und ein Besuch des Badehauses mich reizen ;-)

    Mit Michelle ist natürlich doof aber doch auch besser. So ne Strecke zu fahren ist schon anstrengend und dann noch im Winter, wohlmöglich mit Schnee und Glatteis...neee...da braucht sie ja noch nicht einfach Schuld haben. Dann doch lieber sicher und ohne Stress in der Nähe zum Arbeitsplatz. Da kannst du und auch deine Menschen sich auch schon mal ein klein bisschen daran gewöhnen wie es ist wenn sie dann vielleicht einmal ganz ausziehen möchte.

    So, und nun dann zum ZItat im Bild: Ein wundervolles Bild und dazu noch so schöne Worte die harmonisch das Ganze ergänzen. Das hat Fraule wieder perfekt gemacht und ich freue mich sehr darüber.

    Danke auch für all die schönen Fotos und das wir mitreisen durfen.

    Für dich liebe Fiona viele Streichler und an deine Lieben die aller♥lichsten Grüssle sowie weiterhin gute Besserung für Fraule

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Morgenmauz Du Hübsche!
    Das ist recht, dasz Du Deiner Mom so schön geholfen hast. Meine ist auch im Garten beschäftigt, aber ich sehe ihr lieber vom Liegestuhl aus zu, den sie auf mein Geheisz hin jeden Tag aufstellen musz, auch wenn es ihr selbst längst zu kalt ist, darin zu liegen... Aber ich hab ja ein Fell... und ich geniesze es, sie von dort aus beim Arbeiten zu beobachten -
    Das sind aber wunderbare Bilder vom Bodensee und es war wohl auch nochmal ein schöner Herbsttag, während es jetzt langsam ungemütlicher wird und ich heut morgen lieber drin geblieben bin.
    Sag Deiner Mom alles Gute von meiner - das ist leider so, dasz es nach Verletzungen fast nie wieder wie vorher wird und es dauert alles oft sehr lange. Wir drücken Dir die Krallen :-)
    Und dasz der Winter noch ein bissel wegbleibt, murrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
    Merula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Fiona,
    fleißig fleißig bist Du im Garten, Timi hilft auch immer fleißig mit im Garten.
    Besonders fleißig ist er in Löcher buddeln.
    Das mag ich nicht so gerne, weil der den Rinden -Mulch im Garten verteilt.
    Ich hoffe Deiner Mami geht es bald besser, das sie ohne Schmerzen wieder
    laufen kann.
    Sehr schöne Bilder vom Bodensee.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy Wedding

Ausflüge & Zitat im Bild

Gmürli-Kuchen