Vom Vollmond und meiner Röhre

Hallo ihr Lieben,

ich hoffen ihr seid alle wohlauf?
Das wär schön!

Es ist bald wieder soweit (9.9.2014)....Vollmond.
Eine Woche vorher beginne ich herumzuspinnen. Ich stehe dann voll auf "anvisieren" und "anspringen". Klar dass ich auch drinnen mein Bestes gebe. :-))
Papi sitzt gemütlich am Abend vor dem Bilderkasten aus dem Lärm kommt. Ganz leise und geduckt beobachte ich ihn und im richtigen Augenblick springe ich ihn an. Meine Krallen sind natürlich ausgefahren. Was für ein Spass!!! Er kreischt....nicht ganz wie die Mädchen kreischen...aber er kreischt....und ich bin schon wieder weg. Meistens kann ich ihn auf diese Weise animieren mit mir zu spielen. Er kratzt an einer Stelle und ich warte geduckt mit grossen Pupillen auf einen günstigen Zeitpunkt um loszupreschen.
Vor den Vollmondtagen bin ich oft draussen auch bei weniger tollem Wetter. Meine Unruhe lässt mir keine andere Wahl.



Gestern Abend zog ich mich mal wieder in meine Baumröhre zurück, als es leicht zu regnen begann. (Zum Nachlesen: Baumrohr) Hier habe ich es trocken und einen guten Überblick.
Und dann kam was kommen musste...ich wurde vom Menschenpapi vom Balkon aus entdeckt und sofort rief er Mami und die kam mit diesem blöden Klickkasten angerannt. Ich mag den gar nicht, denn manchmal kommen da so grelle Lichter raus.
Nirgends hat katz die Ruhe. Immer werde ich gestört.
Mache ich sowas???
Nein nieeee...ausser Mami in der Nacht wecken, weil ich Hunger hab....oder mich beim Papi wenn er schläft an seinem Dreitagebart kratzen. Aber das ist ja nicht zu vergleichen...gell. =^.^=

Es hat jedoch auch sein Gutes, dass Papi mich in der Röhre sah, denn wie ich vernahm hat er tatsächlich daran gedacht die Röhre zu entfernen, weil er meinte ich gehe da nicht mehr hinein.
Miaaaauuuu....echt Glück gehabt! :-)


Mit diesen riesig gewachsenen Sonnenblumen...mit seitlichen Trieben....verabschiede ich mich. Hinten sieht man sogar ein wenig meine Baumröhre. Habt eine tolle Restwoche und geniesst dieSpätsommertage.


Pfotenwink und liebe Grüessli...auch von Julia
eure...




Kommentare

  1. Och....nun bin ich aber total erstaunt liebe Fiona. Bis dato habe ich immer nur von Menschen gehört die "verrückt" spielen wenn der Vollmond da ist, aber dass du das auch hast bzw. auch schon davor^^ Ist wohl so dass du da was spürst, gelle??!! So wie Gismo wenn es in der Region um die Kanaren mal wieder ein (für uns nicht spürbares) Beben gegeben hat. Ich gucke dann nämlich am Morgen immer als Erstes im Net nach. Ansonsten lässt er mich nämlich in der Nacht schlafen, denn sein Trockenutter hat er immer in einem Spender frei zugängig stehen.

    Also dein Baumrohr finde ich absolut klasse!!! Das ist ja wohl ein herrliches Plätzchen um alles so schön zu beobachten, und du solltest Fraule verzeihen dass sie dann immer sofort mit der Kamera kommt. Es sieht einfach zu goldig aus und wir möchten das ja auch sehen.

    Somit ein Dankeschön an Fraule für die schönen Fotos und an dich liebe Fiona für deine Geduld.

    Macht es gut ihr Beiden, habt einen schönen Tag

    Saludos y Miau

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fiona,
    soso, bist du also leicht aufgekratzt zu gewissen Zeiten. :-D Meine Samtpfoten haben das unabhängig vom Mond immer am Morgen.
    Du bist außerdem sehr fotogen. Das wurde dir bestimmt schon öfters gesagt. Deshalb lass dich weiterhin abknipsen. Wenn das Licht stört stell dich schlafend und mach die Augen zu, da stört das grelle Licht nicht mehr so. An deine Menschenmama liebe Grüße. Ihre Sonnenblumen sehen fantastisch aus.
    Bis bald.
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Mauz liebe Fiona, Dich treibts ja ganz schön um! Bissel komische Stimmung hab ich ja dann auch und Mom sieht öfter genervt aus... aber ich finde, ich bin doch reichlich friedlich -
    Diesen Bilderkasten mag ich gar nicht und mich mit der Klickschachtel zu verfolgen hat Mom glücklicherweise aufgegeben. Nur wenn das andre Zweibein Mom damit verfolgt, dann komme ich manchmal angelaufen und will freiwillig mit aufs Bild. Aber das gefällt dann den beiden wieder nicht, verstehe einer die Menschen!
    Um Deine Röhre könnt ich Dich echt beneiden , sowas fehlt mir hier. Aber Mom findet nicht so ein Ding :-(
    Nun wünsch ich Dir noch einen schönen Tag mit Sonne auf dem Pelz
    mrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
    Merula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Fiona,
    ja immer soll der Mond schuld sein, wenn Du doch nur spielen möchtest.
    Mein Timi hat manchmal auch so kleine Anfälle, doch ob das mit dem
    Mond was zu tun hat, weiß ich nicht.
    Ich habe da noch nicht darauf geachtet.
    Doch wenn es so einen Anfall hat.
    Dann rennt er wie verrückt die Treppen rauf und runter
    kaum das er richtig um die Kurve kommt.
    Er versucht mich in die Zehen zu zwicken oder
    er krallt in den Teppich und rollt in zusammen wie eine
    Wurst. Ja vielleicht liegt es dann doch am Mond!.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Fiona,
    oha, das kenne ich nicht, von meinem Kater. Ist es ein eher weiblicher Zug? Ich kannte auch keine Baumröhre. Aber da wir hier keinen Baum haben,wird es wohl auch keine Röhre geben. Ich habe allerdings vor kurzem bei Nachbars einen Hund gesehen (kleiner wie eine Katze) und bin mir noch nicht sicher, ob er nun hier eingezogen ist und ob das so toll ist für unseren Kater. Vielleicht brauchen wir dann auch eine Baumröhre z.B. an der Garage!!!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Fiona,

    oh, das sieht ja nach einem feinen Plätzchen aus. So hat die Katz den perfekten Überblick und ist doch irgendwie getarnt. Herrlich anzuschauen ist das Foto von den riesigen Sonnenblumen, vielleicht kommt der Sommer doch noch für einige Stunden zurück, das wäre so schön, gell.

    Herzliche Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Halo liebe Fiona,

    ich wusste ja gar nicht, dass sich Katzen vom Mond beeinflussen lassen und dann besonders aktiv sind!
    Aber ich selber glaube nicht recht daran, dass der Mond und das Wetter soviel Einfluss auf das Befinden und das Verhalten von uns Menschen und Euch Tieren haben. Allerdings höre ich von meinen Eltern fast jeden Tag davon, dass das Wetter und der Mond Schuld haben an allen möglichen Unpässlichkeiten!
    Ich tue das immer als "Alteleutegerede" ab und das betrifft mich nicht, weil ich bin ja erst 53 Jahre jung :-)

    Dein Baumrohr ist toll, es gibt Dir Sicherheit vor den Nachbarn - aber ich sehe schon
    vor Julias Fotoapparat schützt er nicht und Dein Blick zeigt Deine Freude darüber!

    Liebe Grüße an Euch,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Julia,
    Oh, ich habe lachen müssen und es meinem Mann vorgelesen. Die Katzenkinder tun manches mit Absicht; das weiss ich genau! Deine Fiona ist auch so eine kleine Hexe... aber trotzdem lieben wir sie ja!!!
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Fiona,
    ich glaube, ich brauche ganz, ganz und unbedingt auch so eine Röhre! Nur etwas größer, weil dann auch viel bequemer, mein dicker Pop´s da hineinpasst?Vor dem Haus am besten irgendwo und gut getarnt, damit ich alles im Blick habe! Ich find´s auch ganz toll, das man da drinnen nicht so leicht nass werden kann!
    Aber sag mal, den Papi anspringen und dabei die Krallen ausfahren, ist das Schmusekätzchens Art?
    Viele Grüße,
    deine Susi!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ihr beiden =)

    Als wir das Röhrenbild gesehen haben, hat uns das sofort an ein Bild von Mimi erinnert. Wie sie in einer Dachrinne liegt.
    So eine Röhre ist da natürlich weitaus toller und komfortabler, weil die sogar ein Dach hat!

    Das ist ja lustig, dass du etwas vollmondverrückt bist. Das haben wir bei Katzen auch noch nie erlebt. Das wäre bei Mimi auch nicht verkehrt, dann würde die vielleicht auch mal wieder mit Begeisterung spielen.
    Wir finden es jedenfalls toll, dass du deinen Papi so zum Spielen überreden konntest.

    Habt ein wunderschönes Wochenende,
    eure Betty und Mimi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Fiona:
    Das Rohr ist ein großartiger Ort darin zu spielen. Vielleicht könnte ich ein Rohr in unsere "Catio" stellen. Ich werde darüber nachdenken. Wir wünschen euch allen ein gutes Wochenende.

    Grüße
    Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Fiona,
    also wirklich solche Sachen machst Du? Aber irgendwie kommt mir das bekannt vor. Obwohl Friedrich ist ein ganz lieber (meint er) er hat mir am Sonntagnacht geweckt und mir ein Geschenk auf Kopfkissen gelegt..... Ich habe vor Freude geschrien!!!!!!
    Dein Baumrohr ist aber echt Klasse, muss ich auch mal überlegen...
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Moin liebe Fiona,
    das sieht ja echt süß aus wie Du in dem Rohr liegst.
    Man sagt dem Vollmond ja viel nach und da kann es schon mal passieren das sich auch Miezen merkwürdig benehmen.

    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Fiona,

    ich habe auch immer so kurz vor dem Vollmond ein wenig zu kämpfen und bin etwas aufgekratzt, da reiche ich dir doch gleich mal ein Pfötchen. :-)

    Diese Baumröhre ist aber ein richtiger Abenteuerspielplatz, man kann sich verstecken und in aller Ruhe beobachten, was so vor sich geht. Abe,wie ich lese, bleibt dein Abenteuerspielplatz ja bestehen und du kannst dir noch manche Streiche dort einfallen lassen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflug & Vorfreude