Vom Sonntag, dem Gemüse und Etageren...


Guten Morgen- maunz am Montag ihr Lieben,

Sonntagmorgen um halb zehn im Hasenhaus....neeeein...da gibt es keine Haselnusswaffeln... :-D
Da sitzt meine Familie auf der Terrasse und geniesst ihren Brunch. Ich finde das einfach toll wenn ich so früh schon Gesellschaft im Garten habe. =^.^=


Als aber Nachmittags noch kleine Menschen zu Besuch kamen da verschwand ich für eine Weile. Ihr wisst ja! ;-))

Klar das ich auch dieses Jahr der Mami im Garten fleissig mithelfe. Wir haben alles gut im Griff. Das Menschenfutter...welches sie Gemüse nennen...gedeiht prächtig.


Seit einiger Zeit hat Mami die schönen selbstgewerkelten Etageren entdeckt. Sie meint das wären wunderbare Geschenke für Familie und Freunde zum Geburtstag oder auch zu Weihnachten. Dafür braucht sie aber die Hilfe von Papi. Sie traut sich nämlich nicht die Löcher zu bohren. Jedoch findet mein Fraueli es sei toll wenn man etwas in Zusammenarbeit werkelt. ;-))
Ein paar Etageren sind inzwischen schon entstanden...eine kleine Auswahl könnt ihr hier sehen. Die hübschen Stofferdbeeren sind übrigens von der Katzenfarm Bettina.




Wir wünschen euch von Herzen eine gute und schöne Woche.
Möge Freude und inneren Frieden euch begleiten.

♥ 

Julia
&
eure...





Kommentare

  1. Oh liebe Fiona, das glaube ich dir gerne dass du das magst. Ist ja auch superschön wenn die Menschen schon bei einem sind, und so ein Brunch draussen wird von ihnen auch genossen. Bei der Oase auch kein Wunder.

    Bewundernd schaue ich auch auf das Obst und Gemüse, klasse und da läuft mir auch gleich das Wasser im Mund zusammen.

    Habe übrigens eben auch eine Mail abgeschickt und bereiten einen Post vor.....hatte nämlich ganz liebe Post heute♥

    Hier auch schonmal dankeschön und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fiona,
    oh habt ihr alle Ferien wie schön, ich will auch Ferien und ich will auch so schöne Etageren machen wie geht das genau und was für einen Bohrer braucht man wir haben einen ganz normalen Bohrer geht das damit???
    Liebe Grüße vom Reserl und den sieben Katers, die hätten dich bestimmt alle gerne zur Freundin, hahahaha du bist so ein hübsches Katzenmäderl und hier sind nur Kerls

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana,

      dazu nimmst du am besten einen Diamantbohrer 6mm...für einen Standbohrer oder eine Bohrmaschine.
      Je nach Tellerdicke und Materialstärke kann es mehrer Minuten dauern bis man durch ist. Nicht fest drücken beim bohren und immer wenig Wasser in den Teller. Den Teller von der essbaren Seite aus hineinbohren. Im Netz findest du einfache Anleitungen...evt. Videos.
      Viel Freude! :-)

      Grüessli

      Löschen
  3. Liebe Julia, liebe Fiona,

    so schöne Bilder von so schönen tollen Sachen, das Fraueli ist wirklich sehr kreativ und mit viel Liebe bei der Arbeit.
    Und vorher bin ich heim gekommen und hab ganz was Tolles in meinem Briefkasten entdeckt, ganz liebevoll verpackt und innen sehr schöne Dinge, mein Gewinn. vielen vielen allerherzlichsten Dank.

    Ich melde mich noch

    liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Fiona,
    ach was für schöne Bilder zum Brunch! Einen herrlichen Blick habt Ihr!!
    Der Gartenanbau gedeiht wirklich prächtig. Lecker, die Ernte aus dem eigenen Garten.
    Und die Etageren sind absolut toll... ich glaube, ich hätte auch Angst, sie zu durchbohren. Das schöne Porzellan! Aber scheinbar funktioniert es ohne Scherben.
    Einen lieben Gruß in die neue Woche schickt die Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Fiona, hat dir schon einmal jemand gesagt wie schön du bist? Ich würde dich zu gerne streicheln. Julia hat großes Glück mit dir und ihr beide natürlich mit eurem tollen Zuhause. Julias geschickte Hände sind auf allen Fotos zu spüren und um ihren grünen Daumen beneide ich sie direkt. Du darfst ihr das gerne ausrichten. Und wenn du erlaubst, ich möchte euch noch öfter besuchen, um zu schauen, was sich so tut bei euch. Die Etageren sind eine schöne Idee. Ich liebe es auch, immer mal was Neues auszuprobieren und freue mich über solche Anregungen sehr. Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, uns das hier vorzustellen. Ich wünsche dir, liebe Fiona, und Julia eine tolle Woche

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Fiona,
    bei euch ist ja schönes Wetter. Also unser Frauchen hat am Sonntag sogar ein kleines Feuerchen im Ofen gemacht. Stürmische 13 Grad sind bei uns. Kein Wetter zum draußen sitzen. Auch euer Menschengemüse ist viel weiter als bei uns. Unser Frauchen staunt gerade Bauklötzer.
    Die Etageren sind wunderschön geworden. Deine Mami hat aber auch immer tolle Ideen. Da werden sich die Beschenkten sehr freuen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Fiona, du Liebe,
    da freut sich deine Mami aber, dass du ihr so im Garten hilfst.
    Gemüse und Frücht sehen gut aus.
    Die Etageren sind wundervoll. Da freuen sich alle beschenkten.
    Deine Mami hat wirklich immer tolle Ideen, die sie dann auch
    umsetzt.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Fiona,
    das sieht nach einem richtig gemütlichen Plätzchen aus, dort unter dem Dach im Hasenhaus! Sind dort auch Hasen? Die Etageren gefallen mir, toll wenn man die selbst herstellen kann! Ich glaube mein Frauli kann das nicht!
    Liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    So ein Leben von eure Fiona... Ja, schön berichtet wieder und wirklich, die freuen sich immer riesig wenn wir auch drausen sind. Und mithelfen tun die gerne, auf ihre Art!
    Dein Gemüsse ist aber klasse, da macht es auch Freude. Die Johannesbeeren... (oder stimmt es nicht für den Roten?) die hätte ich so gerne. Hier ist es viel zu heiss, wir haben alles versucht zu züchten aber vieles verloren. Geht nicht. Kaum kann man die hier kaufen auch da die meistens aus Kanada hergeflogen werden müssen. Also geniesse eure Ernte!
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  10. die etageren sind traumhaft schön, bei mir steht eine sehr nackte aus metall vom schweden :(

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ihr zwei,
    euer Menschenfutter gedeiht ja echt prächtig. Ich hab da wohl etwas falsch gemacht, denn so groß sind meine Pflanzen irgendwie noch nicht :/
    Naja, vielleicht muss ich einfach noch ein bisschen Geduld haben.
    Die Etageren sind echt super. Eine wunderbare Idee sie selbst zu machen.
    Viele liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Julia,

    die Etageren sind toll. Einfach eine klasse Idee aus schönen einzelnen Tellern ein Kunstwerk zu machen. Ich hätte aber auch Angst dort ein Loch hinein zu bohren :-) Eine glückliche Woche.

    Herzliche Grüße und dicke Katzenknuddler
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Julia,
    Schön das Fiona Dir im Garten hilft, unser Kater Felix muss auch immer dabei sein und seine Nase überall hinein stecken.
    Das mit der Etagere ist eine ganz tolle Idee … die man gut verschenken kann.
    Das Gemüse und Obst wachst und gedeiht bei uns auch, wir kommen mit dem ernten und essen gar nicht hinterher.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Julia, liebe Fiona,

    schön sieht es aus bei Euch im Garten und tolles Gemüse habt ihr! Aber kein Wunder bei doppelter Pflege!
    Die Etagere sind wunderschön - woher nimmst Du die " Griffe" ?
    Wünsche Euch eine schöne Zeit im sommerlichen Garten,
    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Julia und Fiona,
    Es sieht aus wie ein schöner Garten zum Entspannen. Das Wetter sieht herlich aus.

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, da hatte sich ein blöder Fehler eingeschlichen *schäm*. Also zweiter Versuch:
      Ach, sieht die Tafel unter dem Baum einladend aus, liebe Fiona. Da würde ich mich ja gerne dazugesellen. Ich liebe Brunch. Finde das so eine gemütliche Art zu speisen.
      Und auch die Aufnahmen vom Gemüse sehen beeindruckend aus. Das gute Wachstum hängt bestimmt direkt mit deiner Mithilfe zusammen *zwinker*.

      Ganz ♥-lich grüßt
      Uschi

      Löschen
  17. Hallo ihr beiden!

    Ich muss immer wieder feststellen, dass Fiona und Mimi sich wahnsinnig ähnlich sind.
    Erst gestern morgen (als es noch nicht so geschüttet hat und stattdessen die Sonne warm herabgestrahlt hat), bin ich mit meiner Familie draußen auf der Terrassee beim Frühstücken gesessen. Da dauert es dann auch nie sehr lange, bis Madame herbeitapst und uns Gesellschaft leistet (oder wir ihr?).
    Ich habe Mama eben deine Gemüsebilder gezeigt, Julia. Die kann gar nicht fassen, wie weit das Gemüse bei dir schon ist! Mama baut im Garten auch jährlich viel Obst und Gemüse an, aber dieses Jahr will das Zeug einfach nicht so recht wachsen... und bei dir sieht das schon SO gut aus! =)

    Ich hoffe, ihr alle hattet ein schönes, erholsames Wochenende.
    Eure Betty

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflüge & Zitat im Bild