Ein Licht für...

denn lieben Kater Don Juan
(zu Nova -> R.I.P. Don Juan)




Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.
Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.
Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muß,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.
Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder wieder und von ihm geküßt,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

(Autor unbekannt)





Kommentare

  1. Das ist so wunderschön geschrieben, ihr Lieben.
    Ich werde gleich mal zu Nova gehen. es it immer schlimm,
    wwenn so ein kleines Wesen von uns geht. Es geht ein
    Stück von uns.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht Euch
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Die "Regenbogenbrücke," eine bewegende Erzählung, die über den Verlust hinwegtrösten kann!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Genau so ist die Regenbogenbrücke. Und ich weiß am Ende meines Lebens ein Herrschar von Tieren auch mich dort wartet.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn meine Tränen immer noch kullern und ich total durch den Wind bin. Ich danke dir für diese wundervollen Zeilen und eure Anteilnahme. Es sind wundervolle Zeilen, und sie passen so vollkommen zu meinem heutigen Tag. Wie oft habe ich nach oben geschaut und mit Don gesprochen.

    Irgendwann werde ich ihn wiedersehen, und ich hoffe er sieht nun von dort auf mich und weiß dass ich ihn in der Zeit wo er zu mir gefunden hatte voll mein Herz und meine Liebe erobert hat.

    Wenn ich darf würde ich mir diese Zeilen gerne abschreiben und für mich hier aufhängen.

    Nochmals lieben Dank♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    das hast Du schön geschrieben, ich denke auch oft an meine Tiere die schon auf mich warten.
    Danke
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia,
    Dass macht feuchte Augen... im Herzen leben sie ja noch bei uns!
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass du für Nova solche Worte gefunden hast. Jeder Verlust ist schwer zu verkraften.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wunderschön geschrieben . Für jeden der ein geliebtes Tier verloren hat ist das ein bisschen Trost . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Es gibt so viele schöne Gedichte die sich mit diesem Thema befassen und alle sind so wahr und ergreifend. Auch ich musste unseren gliebten kleinen Sonnenschein James über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Es ist schwer und tut so unendlich weh - auch jetzt noch nach über 3 Monaten! Aber man tägt ihn immer im Herzen und das ist schön!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      ...alleine schon der Gedanke das Fiona mal nicht mehr bei uns sein wird berührt zutiefst.
      Ich fühle mit dir...drei Monate sind ja noch nicht lang her. Vor drei Monaten ist auch mein Vater heimgegangen.

      Ganz liebe Grüsse
      Julia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflug & Vorfreude