Vom Schnee und dem Opa

Grüezi mitenand,

...seht ihr`s? Schneeeeeeee....igiiiiit!!!
Der Hügel liegt ein Stück weiter weg und ist vom Küchenfenster Richtung Westen hin aufgenommen worden. Die Grenzen von Schnee und grün sind gut zu sehen. Der unter Teil vom weissen Fleck zeigt wie viel Schnee auch rund um unser Haus liegt.
Brrrrr....miauuuuu.... und es ist wieder arg kalt. 

Letzte Woche sah das Ganze wie ihr selber erleben durftet völlig anders aus. Frühling war nicht nur ein Wort. Frühling war fühl- riech- und sichtbar. 
Weil ich nichts besseres zu tun hatte gesellte ich mich zum Opa um ihm beim Holz umbiegen zu helfen.  Er ist bald 80 Jahre alt und immer noch jeden Tag fleissig am "schaffen" (arbeiten). 
Er sagt, dass sei wichtig damit man nicht einrostet und nur noch herumsitzt. :-)



Der Opa hat mich doll lieb. Er ist mit mir und Mami, als ich ganz klein war ein paar Mal zum Onkel Doktor gefahren. Immer wenn er mich im Garten sieht mag er mich streicheln und ruft mir "Föneli". :-D

Für heute sage ich "miaaauuu" (tschüss)...
und hoffe ganz fest auf baldigste Wetterbesserung, 
denn das geht gar nicht erst ein fast frühlingshafter Winter und jetzt ein winterlicher Frühling!

Guten Wochenstart und liebi Grüessli.

Julia & eure....




Kommentare

  1. Hallo Fiona,
    ich sehe bei dir schöne große, grüne Wiesen, da kannst du aber flitzen bei Bedarf, das finde ich toll! Natürlich auch nur, wenn nicht gerade viel Schnee darauf liegt.
    Da müssen wir jetzt ganz laut rufen: Komm´ doch lieber Frühling, jag´ den Winter fort und mach´ das Leben frei! (So wie es in einem Lied heißt)
    Aber ein richtiger Glückspilz bist du trotzdem - du hast einen Opa, der dich auch noch Föhneli ruft, finde ich ebenso toll!
    Viele Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fiona,
    da gebe ich dir recht, das geht garnicht. Wir liegen zwar nicht so hoch wie ihr, aber es ist kalt und es graupelt hin und wieder. Nicht schön, nicht schön.
    Schön finde ich jedoch, dass du so einen lieben Opa hast. Das ist wunderbar.
    Einen schönen Tag und
    liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Och Du Ärmste - das geht doch nicht!
    Naja, fies kalt ist es hier jetzt auch wieder, aber schneinen tuts nicht.
    Und Mom ist traurig dasz es nicht mal regnet, auch wenn die im TV immer davon reden... während ihr Garten vertrocknet. Naja, Menschensorgen! Ich brauch keinen Regen und Du auch keinen Schnee.
    Machs Dir drin gemütlich,
    murrrrrrrrrrrrrrrr Merula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Fiona,
    das ist ja schrecklich. Jetzt noch Schnee. Aber bei uns ist es auch viel kälter geworden und heute hat es gegraupelt. Richtig kleine Eisstückchen sind vom Himmel gefallen. Zum Glück waren wir zu Hause und unsere Rambo kam auch schnell rein gehuscht. Hoffentlich kommt der Frühling bald wieder. Am besten du kuschelst noch ein wenig mit eurem lieben Opa.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    Oh bei euch auch schon so einen Rückfall? Wir sollen morgen -2°C haben. Und dass wo der arme Pieter (der fast fünf Jahre älter ist als Fiona's Opa...) die alle aus dem Gewächshaus rauf gefahren hat. Ja ja, den Hügel auf, nicht soviel wie bei euch aber es ist anstrengend genug.
    Wir hoffen es wird gut gehen.
    Unsere Miezen drücken sich da heute die Männer angefangen haben die Fliesse zu legen (stimmt mein Deutsch?) und diese Woche kommt es bestimmt fertig. Dann können wir entlich Bilder machen! Und die Töpfe drauf stellen...
    Die Fiona ist so ein liebes Tierchen und sie liebt ihre Mami und dem Opa und umgekehrt ist es dann auch nicht schwer ihr so zu lieben.
    Geniesst von einander und hoffentlich wird es bald echt Frühling.
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja liebe Fiona, da hat der Opa vollkommen recht. Wer rastet der rostet und wenn er noch kann und Freude daran hat ist es klasse^^

    Habe das mit dem Schnee in Teilen Deutschlands mitbekommen, schon heftig aber eigentlich war der Winter bis dato nicht normal. Man kann nur hoffen das die Pflanzen nicht so arg leiden.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Fiona,
    ja, das mit dem Temperatursturz gefällt uns auch überhaupt nicht. *bibber*
    Schnee haben wir zum Glück hier direkt bei uns keinen mehr (weiter oben schon etwas), aber der Reif begrüßt uns jeden Morgen. Ne, das hätte nicht mehr sein müssen *kopfschüttel*.
    Ich war gestern auch nur ganz kurz im Garten tätig. Es war sowas von ungemütlich.
    So einen netten (und fleißigen) Opa zu haben ist ja was Feines. In unserer Familie sind alle Herren Katzen gegenüber nicht so zugänglich. Sie sind sich einig, dass Haustiere überflüssig (und nur lästig) sind. Aber den Frauen des Hauses zuliebe werden sie von ihnen geduldet.

    Herzliche Grüße
    Uschi, die auch sehnsüchtig auf die Rückkehr des Frühlings wartet.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Fiona,

    bemerke gerade, dass meine Zeilen an Dich von gestern hier nicht erschienen sind - ich weiß nicht was damit passiert ist.
    Nochmals liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Grüß dich, Fiona!

    Dann bist du also kein Schneefan?
    Ich muss ehrlich gestehen: Schnee brauch ich jetzt auch nicht mehr, wo es die letzte Zeit schließlich schon sooo schön draußen war!
    Aber unsere Katze Mimi hatte noch nie etwas gegen Schnee, im Gegenteil^^ Da kann man super toben, den Schneeflocken oder Schneebällen hinterherjagen oder im Schnee rumwälzen.

    Drücken wir einfach mal die Daumen, dass der Schnee sich jetzt nicht mehr blicken lässt und erst nächstes Jahr pünktlich zur Weihnachtszeit wieder einsetzt!
    Beste Grüße,
    Betty mit flauschigem Anhang Mimi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Fiona,

    einfach bezaubernde Fotos und auch den Blog gefällt mir ausgesprochen gut.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Minnja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflüge & Zitat im Bild