~ ♥ ~


♥ Für dich Papi ♥

Plötzlich und unerwartet...nur wenige Wochen später...bist du Mami gestern gefolgt.
♥ Jetzt seid ihr wieder zusammen. 









Kommentare

  1. Liebe Julia,

    fühle Dich ganz fest gedrückt und umarmt.

    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,
    ich möchte dir mein tiefempfundenes Beileid
    aussprechen- Ein harter Schlag - aber er ist
    jetzt in einerbesseren Welt.
    Eine stille Umarmung
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    mein aufrichtiges Beileid.
    Fühl dich gedrückt von mir.
    Traurige Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Worte sind nutzlos. Es tut uns leid für deinen Verlust.

    AntwortenLöschen
  5. :-O

    Auch von mir mein aufrichtiges Beileid. Wirklich ein harter Schlag der verkraftet werden muss. Nehme dich auch mal virtuell in meine Arme und drücke dich.

    Alles Liebe und viel Kraft

    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia,
    ich weiß das ist kein richtiger Trost für Dich. Aber man sagt, Paare die einander bedingungslos lieben folgen einander sehr schnell über die Regenbogenbrücke. Deine Eltern schein eines dieser Paare gewesen zu sein.
    Sei gedrückt.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ach liebe Julia, lass dich mal umarmen.
    Für die, die zurückbleiben ist es so schwer, aber dein Vater wird jetzt wieder glücklich sein.
    Ich habe mal mit meiner Hausärztin darüber gesprochen, dass ich mir so Gedanken mache. Was wird, wenn von meinen Eltern einer geht, weil sie so sehr verbunden sind. Da hat sie gesagt, ich soll mir keine Sorgen machen, sie würde ganz oft erleben, dass in so einem Fall der andere auch schnell folgt. Sie können nicht ohneeinander.

    Einschlafen dürfen, wenn man müde ist.
    und eine Last fallen lassen dürfen,
    die man sehr lange getragen hat,
    das ist eine köstliche, eine wunderbare Sache.
    (Hermann Hesse)


    Ganz liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Mein herzliches Beileid, liebe Julia, das tut mir sehr leid!


    Weinet nicht an meinem Grab um mich;
    Ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.

    Ich bin der Wind über dem See,
    Christallglitzer auf dem Winterschnee.
    Ich bin am Tag das Sonnengold,
    ich bin der Regen herbstlich hold.

    Ich bin das tiefe Himmelsblau,
    der schöne, frische Morgentau.
    Sucht mich und blickt im Dunkeln in die Ferne –
    bei Nacht bin ich das Funkeln der Sterne.

    Zündet für mich eintausend Kerzen an,
    und vergeßt mich nie – keine Sekunde lang.
    Steht nicht am Grab, die Augen rot.
    Ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.


    AntwortenLöschen
  9. Ui, da schau ich mal nicht hier rein, und dann so schlimme Nachrichten! Liebe Julia, ich schicke Dir nicht nur eine dicke Umarmung sondern eine riesige "Garrette" voll Kraft. Es tut mir so leid und die richtigen Worte zu finden, fallen da sehr schwer, aber ich fühle mit Dir und Deiner Familie.
    Alex

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Julia,
    Es tut so Weh... mir kommen die Tränen noch, da ich diese Nachricht auf meinem Geburtstag verpasst habe. Mein herzliches Beileid und ich hoffe die rohen Ecken vom Verlust werden langsam samfter wenn die schöne und liebevolle Erinnerungen dafür Platz nehmen. Es wird nie leicht sein, besonders nicht auf so ein junges Alter für beide Eltern.
    Aber das Wissen dass wir einander wiedersehen werden trosted noch am besten! Du hast jetzt drei Engel die du beim Nahmen kennst; eine jüngere Schwester und den lieben Eltern.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflüge & Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Zitat im Bild