Interview mit einer Katze =^.^=


Interview mit mir??...ok...ich bin ganz Ohr!

Guete Morge miteinander,

für einmal wollte Mami mit mir ein "Tagging"...genau genommen das "Tierische Tagging" von NOVA mitmachen. 

Hier das Ergebnis :-)

1. Wie findest du die Knipserei von deinem Dosenöffner (Leinenenden)?
 Vor paar Monaten störte es mich kaum, doch jetzt wo ich etwas Älter geworden bin mag ich es weniger. 

2. Welche Jahreszeit magst du am liebsten und warum?
Ganz klar Frühling und Sommer…was gibt es schöneres als fast immer draussen sein zu können. Die Temperaturen stimmen und es gibt genug zu jagen.

3. Gibt es etwas, was du gar nicht fressen magst?
Ja…. z.B   gekochtes Eiweiss, kalte Würstchen,    und grosse Stücke im Katzenfutter, sowie Katzenfutter was gar keine Stückchen hat. 
Verwöhnt? Neeeeein….*Köpflein schüttel*

Ich kann aber gern noch sagen was ich liebe......milden Käse...miauuuu...so fein. :-)

4. Was  spielst du am Liebsten mit deinem Dosenöffner (Leinenenden)?
Meistens spielt meine Menschenschwester mit mir. Ich liebe es einer Schnur nachzurennen und sie zu fangen. Jetzt ist sogar eine Maus aus Leder an die Schnur gebunden. Und dann mag ich das Höhlenspiel. Sie müssen mir die Bettdecke so hintrapieren, dass ein dunkles Loch mich reizt rein zuspringen. Voll lustig!

5. Darfst du auch ins Bett? Wenn nein: Wie willst du das ändern?
Nun ja was heisst dürfen, ich habe nie gefragt. :-) Selbstredend darf ich es…würde mir  diesbezüglich auch gar keine Vorschriften machen lassen.

6. Wie wickelst du deinen Dosenöffner (Leinenenden) um den Finger, damit du viele Leckerchen bekommst?
Ich stell mich dahin wo die Leckerlis sind…und warte…das geht „ruck zuck“ und schon bekomme ich sie. Wobei sich da ein Ritual eingestellt hat und es nur zu gewissen Zeiten am Tag gibt.

 7.  Versteckst du dich manchmal, wenn dein Dosenöffner  (Leinenenden) dich ruft? Und wo?
Als ich jünger war ging ich nicht weit weg und kam auch gleich wenn mich die Familie rief. Doch heute  wenn ich geh….“dann bin ich mal weg“.  ;-)
Mittlerweile haben sie sich an mein manchmal stundenlanges Weggehen mehr oder weniger gewöhnt. Aber wirklich nur bei warmen und trockenem Wetter.

8. Was sind deine Lieblingsspielsachen?
Maus, Schmetterlinge und Falter,  Stecken oder Äste, und Schnüre/Bändel.

9. Wohin möchtest du am liebsten verreisen?
Verreisen…ich…oh nein!
Meine erste Reise zu Pfoten ging aus dem Wald hinaus,  hinunter zu den Häuser  und endete bei meiner menschlichen Familie. Damals war ich ca. 8 Wochen alt und es wird meine letzte Reise bleiben. Das war genug Aufregung in meinem jungen Leben.

10. Was magst du an deinem Menschen überhaupt NICHT?
Ich mag es nicht wenn die mich einfach ohne meine Einwilligung auf den Arm nehmen. Doch Mami hat es erkannt und angeordnet es (meist) zu respektieren.

11. Was findest du toll an deinen (m) Mitbewohnern (Rudel)?
Dass sie mich verstehen ohne Worte...vorallem Mami.
Möchte ich, dass mir jemand die Tür aufmacht, weil ich zu faul bin durchs Katzentürchen zu gehen, dann hypnotisiere ich sie sitzend mit meinen schönen Augen,….stehe auf,….strecke den Schwanz in die Höhe und laufe mit winkender Schwanzspitze voraus. Sie kommen mir hinterher wie Schafe. :-D
Das klappt bei Futter haben, aus dem Fenster schauen wollen , oder zum Balkon hinaus gehen.
Sie sind meine Besten! ;-)


Hat`s euch Spass gemacht meine Antorten zu lesen. Also mir hat`s Spass gemacht sie zu geben.

Habt einen tollen Tag ob mit oder ohne Sonne.
Ich bin eigentlich nicht so ganz erfreut, denn Mami läst mich fast den ganzen Tag allein. Sie hat eine Freundin aus dem Norden Deutschlands zu Besuch mit der macht sie einen Ausflug ins Appenzellerland. Sie hat mir aber gesagt ich dürfe dann die Bilder anschauen und euch zeigen. Ist ja schon mal was. ;-)

Ein liebes Miau-Grüessli

eure....


Schön das du da bist....

Nova






Kommentare

  1. Fiona, du kleiner Schatz,
    das war ein tolles Interview. Und so ehrliche Antworten.
    Habe heute Morgen schon laut gelacht.
    Ich wünsche Dir und deinem Fraulchen einen sonnigen
    Oktoberanfang
    Eure Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Hach Fiona, wie schön dass dein Frauchen dich interviewt hat. Ich habe herzhaft gelacht, und ich habe einige Gemeinsamkeiten mit Gismo erkennen können^^

    Ich hoffe mal dass du dich auch nie soo weit von deinem Zuhause entfernen wirst. Bleib lieber in der Nähe und pass auch immer schön auf. Hier habe ich draussen vier Katzen (drei davon bei mir im Bett geboren) durchs streunen verloren und mir kommen immer noch die Tränen wenn ich daran denke.

    Hab dann einen schönen Tag, pass schön zu Hause auf und du wirst dann bestimmt eine Belohnung bekommen wenn Frauchen wieder da ist.


    Liebe Grüssle und sanfte Streichler und natürlich auch Grüssle an Frauchen, die ebenfalls viel Spaß bei ihrem Ausflug haben soll.

    Nova



    Ach, P.S. würde mich freuen wenn du diesen Post (URL kopieren) dann noch als Link bei dem Tagging Post bei mir einfügst. Einfach dort den Anweisungen folgen, geht ganz einfach. Finde nämlich auch diesen Post sollte viele Leute lesen♥

    AntwortenLöschen
  3. Gutenachtgrüße an die Süße - feines Interview das! Mit der Schwanzspitze winken mache ich auch - die Felllosen lassen sich anscheinend damit hypnotisieren... Schlaf gut, Du Hübsche und grüße Deine Mami von uns

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne antworten und was für eine schöne Samtpfote Du doch bist.
    Ich lasse Dir und Deinen Dosenöffnern ganz liebe Grüße hier
    Bettina
    P.S.: liebe Grüße auch von Felidae und Friedrich :-)

    AntwortenLöschen
  5. Miau Fiona *streichel* und Hallo Julia,
    das war ein schönes Interview. Hat mir gut gefallen. Fiona-Schätzchen, du hast doch die Falten unterm Fell, so dass du keine Sorgen wegen der Fotos haben brauchst. ;)
    wieczoramatische Grüße zum Wochenende,(◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Happy Wedding

Ausflüge & Zitat im Bild

Gmürli-Kuchen