1. August = Bundesfeier


Hallo alle miteinander,

ganz ehrlich...das was die Menschen gestern veranstaltet haben, dass hat mir gar nicht gefallen. Am Tag war es soweit in Ordnung, aber dann....in der Nacht...knallen und ständig ein erleuchteten Himmel mit bunten Farben. Feuerwerk sagen sie dem.

Wie versprochen waren meine Ohren überall um nichts zu verpassen. Jedenfalls solange es hell war, später nach dem eindunkeln, verzog ich mich in die Wohnung.



Ich erfuhr, dass der 1. August der Geburtstag der Schweiz ist. Vor urlanger Zeit...anno 1291... haben einige Männer auf einer Wiese...der Rütliwiese...einen Schwur abgelegt. Die Gründung der Eidgenossenschaft wird seit 1891 jährlich gefeiert. Eigentlich ist das Datum des 1. August nicht historisch belegt. Im Bundesbrief heisst es <<im Jahre des Herrn 1291 zu Anfang des Monats August>>.
Bundesfeiertag ist die offizielle Bezeichnung des Nationalfeiertags der Schweizerischen Eidgenossenschaft.
Im Schweizerdeutsch spricht man meist vom 1. August und meint damit den Bundesfeiertag.

Überall im Land wird gefeiert. Es werden grosse Feiern veranstaltet in Dörfer und Städte. In den Bergen werden am Abend Höhenfeuer entzündet und viele feiern auch Zuhause. Familie und Freunde treffen sich und es wird gegrillt und am Abend dann Feuerwerk abgelassen.



Den Menschen gefällt es zu feiern am 1. August. Mir gefällt es nicht. Doch leider werde ich da jedes Jahr durch müssen. Zum Glück habe ich drinnen im Haus meine Ruhe.
Wenn es regnet am 1. August dann wäre es sehr zu meinem Vorteil. Hin und wieder kommt es vor. ;-)

Ganz liebe 2. August - Miau - Grüessli von...

Mami Julia und eure



Liebe Emma...habe leider deinen netten Kommentar von Gestern aus versehen gelöscht. Das Post schreiben war heute ein bissel problematisch und beim ständigen Ändern kam ich wohl auf deinen Kommentar. :-(

Kommentare

  1. Liebe Fiona! Zu Silvester wird das noch viel schlimmer... und solche ätzenden Sachen kommen leider regelmäszig wieder. Fauccccccccccccch -
    Warum Menschen solchen Krach machen müssen, verstehe ich auch nicht, aber da hilft nur eines: sich gut verstecken. Am besten im Keller, da ist es am isoliertesten.
    Erhol Dich gut :-)
    Mauz.
    Merula

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, Silvester und Bundesfeiertag! Das ist wirklich viel, gerade wenn das Feuerwerk dann in nächster Nähe stattfindet!
    Unser erster Kater Bibi verschwand an Silvester immer im Küchenschrank im Keller. Während Maus sich ihr erstes Feuerwerk der Nachbarn sogar ganz genau vom Küchenfenster anschaute. Aber die sprang alsKätzchen ja auch immer ins Fenster, um sich das Müllauto anzusehen. Inzwischen haben sich beide an Feuerwerk & Gewitter gewöhnt. Denn hier findet in einiger Entfernung im Sommer immer ein internationaler Feuerwerkswettbewerb statt, und zu jedem Schützenfest etc. wird auch rumgeballert. Wenn wir dann davon unbeeindruckt sind, dann sind es auch Maus & Allegra.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Oh du Arme! Das Knallen mag ich auch gar nicht! Gut, dass die Dosenöffner hier nur an Silvester so viel knallen!

    Halt deine Ohren steif, ist ja Mau sei Dank vorbei der erste August ^_^

    Deine Kiara

    AntwortenLöschen
  4. Interessant, da ich mich mit der Schweiz kaum auskenne. Wir müssen am 03.10. dran glauben, und davor gibt es tagelang Indoktrination durch die Medien, wie toll unser Kapitalismus ist. Habt ihr so etwas bei euch auch? Knallerei haben wir zum Glück nicht so; dies nur Sylvester. Aber mit tun die Tiere da immer leid. *streichel* Feuerwerk ist so ein Quatsch, aber dein Foto vom Fw ist dennoch sehr schön.
    Danke für euren cmt.: Freut mich, dass ich dir eine Idee-Inspiration vermitteln konnte.
    Knutschknuddelgrüße sendet Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

♥ Dankeschön für deine Zeit die Du dir nimmst, um mir Spuren zu hinterlassen. Ich freue mich sehr darüber. =^.^=

♦ Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zitat im Bild

Zitat im Bild (36) & 12 x 1 im Wandel der Zeit

Ausflüge & Zitat im Bild